1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Schwerer Motorradunfall nahe Wellringrade

Motorradunfall auf B483 bei Radevormwald : Zwei Wuppertaler wurden schwer verletzt

Drei Biker aus Wuppertal kamen bei Vogelshaus von der Bundesstraße ab, als sie wegen eines abbiegenden Traktors stark abbremsten. Zwei der Männer wurden so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in Spezialkliniken gebracht werden mussten.

(s-g) Bei einem Verkehrsunfall auf der  B 483 nahe der Ortschaft Vogelshaus haben am Sonntagvormittag drei Motorradfahrer aus Wuppertal teils schwere Verletzungen erlitten. Die drei Männer (57, 58 und 60 Jahre) waren um 10 Uhr in einer Gruppe mit drei weiteren Motorradfahrern auf der Bundesstraße in Richtung Wellringrade unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein 17-jähriger Traktorfahrer aus Radevormwald die Bundesstraße in Gegenrichtung und beabsichtigte in einer langgezogenen Rechtskurve nach links in einen Feldweg abzubiegen. Um eine Kollision mit dem abbiegenden Traktor zu verhindern, bremsten die Motorradfahrer stark ab wichen aus. In der Folge kamen die drei Fahrer von der Fahrbahn ab und stürzten. Dabei erlitt der 57-jährige Wuppertaler ebenso wie sein 58-jähriger Begleiter schwere Verletzungen. Beide mussten nach notärztlicher Erstversorgung jeweils mit einem Rettungshubschrauber in Spezialkliniken gebracht werden. Der 60-jährige Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Obwohl es nicht zur Kollision kam, entstand an den Motorrädern teils erheblicher Sachschaden. Die Bundesstraße war bis etwa 14 Uhr gesperrt.

(s-g)