Radevormwald: Samuel Koch liest in Radevormwald aus seinem neuen Buch

Martini-Gemeinde Radevormwald : Es gibt noch Karten für die Lesung mit Samuel Koch

Der heute 31-Jährige verunglückte bei einem Wettversuch in der Show „Wetten, dass?“ im Jahr 2010 so schwer, dass er auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

Für die Lesung mit Samuel Koch in der Martini-Gemeinde am Samstag, 22. Juni, um 17 Uhr sind noch Karten erhältlich. Das teilt Pfarrer Florian Reinecke mit. Koch wird aus seinem neuen Buch vorlesen und auch Fragen der Besucher beantworten. Begleitet wird der Schauspieler und Autor von einer Sängerin und einem Pianisten. Daher trägt dieser Abend den Titel „Samuel Koch & Friends“. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Kirche im Gespräch“.

Samuel Koch hatte am 4. Dezember 2010 in der Fernseh-Show „Wetten, dass?“ versucht, mit speziellen Stiefeln über ein fahrendes Auto zu springen. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er seitdem an einer Querschnittslähmung abwärts des Halses leidet und auf den Rollstuhl angewiesen ist. Ein großer Teil der Fernsehnation wurde Zeuge des Unglücks, die Anteilnahme war groß.

Wie sich der heute 31-Jährige nach diesem Schicksalsschlag aus dem Tief heraus kämpfte, wie er sich trotz seines Handicaps ein neues Leben aufbaute, Bücher veröffentlichte und eine Schauspielausbildung absolvierte, hat viele Menschen bewegt und inspiriert. Koch engagiert sich regelmäßig für wohltätige Projekte, unter anderem für die „Deutsche Stiftung Querschnittslähmung“. Und er hält Vorträge und Lesungen, um Menschen Mut zu machen.

Die Veranstaltung findet in der Martini-Kirche an der Uelfestraße statt. Karten sind im Gemeindebüro, bei Lotto Wellershaus und in der Bergischen Buchhandlung erhältlich sein. Sie kosten im Vorverkauf 12 Euro (ermäßigt 10 Euro), an der Abendkasse 15 Euro (ermäßigt 12 Euro).

Sa. 22. Juni, 17 Uhr, Martini-Kirche