1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Saison bei der HSG startet mit Jugendtrainer-Fortbildung

Sport in Radevormwald : Saison startet mit Trainer-Fortbildung

15 Nachwuchs-Trainer der HSG Rade/Herbeck haben an einer Fortbildung teilgenommen, die in Zukunft Handballer im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren trainieren werden.

Die HSG Rade/Herbeck tritt die neue Saison mit fortgebildeten und frisch geschulten Jugendtrainern an. An zwei Wochenenden haben 15 Trainer des Vereins an der Fortbildung teilgenommen, die in Zukunft die F- bis D-Jugend, also Handballer im Alter von sechs bis zwölf Jahren trainieren werden. Auch vier Jugendtrainer des SV Wipperfürth haben an der Fortbildung in Radevormwald teilgenommen. Ausgebildet wurden sie von Felix Linden vom Deutschen Handballbund (DHB). Der DHB-A-Lizenztrainer und zertifizierter DHB-Nachwuchsleistungstrainer hat viele neue Techniken und Trainingsmethoden an die Jugendtrainer vermittelt. „Wir haben sehr viel gelernt und mit der Hilfe von Demo-Teams das neue Wissen direkt umgesetzt und angewendet. Regelmäßig neue Trainingsmethoden zu lernen ist wichtig“, sagt Frank Alsdorf, Jugendvorstand der HSG Rade/Herbeck. Er ist froh, dass viele Spieler aus dem Verein Trainingstätigkeiten übernehmen wollen und Angebote zur Fortbildung annehmen.

Insgesamt gibt es bei der HSG Rade/Herbeck 30 Trainer. „Erfreulich ist, dass wir unsere Jugendmannschaften mit zwei Trainern besetzen können und die Trainer in Teams zusammenarbeiten“, sagt Frank Alsdorf.

Die nächste Fortbildungsmöglichkeit soll im Frühjahr stattfinden, um auch weiterhin die Qualität des Handball-Trainings in Radevormwald zu sichern.