Radevormwald: Roger Feldermann bleibt der Vorsitzende des Sportvereins TV Herbeck

Sportverein in Radevormwald : Roger Feldermann bleibt Vorsitzender des TV Herbeck

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Sportvereins wurden auch langjährige Mitglieder geehrt.

(Mit 27 Mitgliedern war die Jahreshauptversammlung des TV Herbeck zwar mäßig, aber dennoch besser besucht als im vergangenen Jahr. Im Rahmen der Veranstaltung wurden langjährige Mitglieder geehrt: Ilse Bartholomäus, Regine Hensel, Doris König und Thomas Leber für jeweils 25 Jahre, Ingeborg Heuer, Uwe Schmidt und Stefan Kanitz für jeweils 40 Jahre sowie Egon Henningsen für eindrucksvolle 60 Jahre im Verein.

Auf der Tagesordnung standen die fälligen Vorstandswahlen. Das Ergebnis: Vorsitzender bleibt Roger Feldermann, stellvertretende Vorsitzende mit dem Verantwortungsbereich Verwaltung ist Tanja Röbke. Ebenfalls stellvertretender Vorsitzender mit dem Bereich Finanzen ist der neu gewählte Lukas Linek. Pressewart ist Frederic Seifert, Schriftführerin Sabine Erxleben und Sozialwart Jörg Becker. Neu sind die beiden Kassenprüfer Manfred Hager und Grischa Röbke. Ebenfalls neu als Beisitzer gewählt wurden Jürgen Kirsch, Felix Cordelair und Leonhard Linek. Mit großem Applaus verabschiedet wurde Ingrid Ahlefeld, sie hatte sich zehn Jahre lang zuverlässig um die Finanzen gekümmert.

Zum ersten Mal dabei waren im diesem Jahr die Taekwondo-Sportler, die neue Abteilung hat bereits 30 Mitglieder – Tendenz: steigend.

Und was steht im Fokus für die kommenden Jahre? Zum einen ist der TV Herbeck weiterhin daran interessiert, neue Angebote für die Mitglieder jeden Alters zu generieren, dies ist in der Vergangenheit mit Fußball, Darts und Taekwondo bereits hervorragend gelungen. Zum anderen soll es 2022, dem Jahr des 125-jährigen Bestehens, ein großes mehrtägiges Sportplatzfest für alle Mitglieder des Vereins geben. Die Planungen hierzu sollen Anfang nächsten Jahres gestartet werden. Die Zahl der Mitglieder liegt derzeit bei 519.

(s-g)
Mehr von RP ONLINE