1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald/Remscheid: Zwei Verletzte bei Unfall auf B229

Radevormwald/Remscheid : Zwei Verletzte bei Unfall auf B229 - Sperrung

Nach einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten musste die Bundesstraße 229 zwischen Herbeck und Krebsöge am Dienstagabend für etwa 90 Minuten gesperrt werden. Ein Überholmanöver war schiefgegangen.

Gegen 17.40 Uhr war ein 35-jähriger Radevormwalder mit einem VW Bora aus Richtung Remscheid auf der B 229 unterwegs und nutzte dabei den rechten von zwei Fahrstreifen. Eine 25-jährige Radevormwalderin wechselte zum Überholen mit einem Opel Corsa auf den linken Fahrstreifen. Als der Corsa schon fast an dem VW vorbeigefahren war, lenkte dessen Fahrer plötzlich nach links. Die Autos berührten sich seitlich, der Corsa geriet ins Schleudern und dreht sich um 180 Grad, bevor er zum Stillstand kam.

Beide Autos wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Unfallbeteiligten erlitten jeweils leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte die 25-Jährige zur ambulanten Behandlung in das Radevormwalder Krankenhaus.

(red)