1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Qwan Ki Do Abteilung des TSV wird 25 Jahre

TSV Schwarz-Weiß Radevormwald : Qwan Ki Do Abteilung des TSV wird 25

Der Vorsitzende Axel Reichenberg verlieh Gian Luca Baglieri von der Qwan Ki Do Abteilung die goldene Ehrennadel. Bei den Weltmeisterschaften gewann er erstmals für Deutschland die Goldmedaille

Ein Jubiläum mit besonderen Höhepunkten – die Qwan Ki Do Abteilung des TSV Schwarz-Weiß Radevormwald wird in diesem Jahr 25 Jahre. Jetzt trafen sich die Vereinsmitglieder zur Jahresversammlung. Im Mittelpunkt stand dabei die Ehrung von TSV-SportlerInnen für besondere sportliche Leistungen.

Der Vorsitzende Axel Reichenberg verlieh Sportler Gian Luca Baglieri von der Qwan Ki Do Abteilung die goldene Ehrennadel. Bei den Weltmeisterschaften im Qwan Ki Do, einer traditionellen chinesisch-vietnamesischen Kampfkunst, gewann er erstmals für Deutschland die Goldmedaille. „In der technisch höchsten Kategorie der Männer ab dem 3. Dang konnte sich Gian Luca Baglieri gegen Sportler aus mehr als 20 Nationen durchsetzen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Vorbereitet wurden die Athleten der deutschen Nationalmannschaft u.a. von Nationaltrainer Minh Su Salvatore Baglieri, der zugleich auch Haupttrainer beim TSV Radevormwald ist.

Wer sich für die Kampfkunst Qwan Ki Do interessiert, ist beim Probetraining des Vereins immer willkommen. Trainiert wird immer dienstags und donnerstags: Kinder ab fünf Jahre von 17 bis 17.45 Uhr, Jugendliche (ab 13 Jahre) und Erwachsene von 18.30 bis 20 Uhr, in den Budoräumen der Sporthalle 2 an der Hermannstraße. Weitere Informationen gibt es im Internet.
www.qwankido-radevormwald.de

(rue)