Radevormwald: Partnerschaftskomitee bekräftigt Freundschaft mit Chateaubriant

Partnerschaftsverein in Radevormwald : Zeichen für Freundschaft mit Châteaubriant

Vorstand des Partnerschaftsvereins weihte neue Infotafel im Park ein, der nach der Stadt benannt ist.

() Das Partnerschaftskomitee Radevormwald-Châteaubriant zieht zum Ende des Jahres eine Bilanz. Leider wurde 2019 für die Mitglieder durch ein trauriges Ereignis geprägt:  Der Tod von Monique Bigot, „welche über Jahrzehnte das Bindeglied zwischen Radevormwald und Châteaubriant war und unzählige Kontakte und Aktivitäten angestoßen und realisiert hat“, teilt das Komitee nun mit.

Natürlich sei man interessiert und bemüht, die  nunmehr seit 40 Jahren bestehende Freundschaft mit der Partnerstadt weiter zu pflegen und möglichst intensiv zu gestalten. Dazu gehörte  in diesem Jahr die traditionelle Teilnahme an der dortigen Messe „Foire de Béré“, auch zum Anlass des 970. Jubiläums. Wieder war Radevormwald mit einem eigenen Stand auf der großen Veranstaltung vertreten. Auch Bürgermeister Johannes Mans war zu diesem Ereignis eigens nach Châteaubriant gekommen.  Außerdem reiste eine Abordnung des Partnerschaftskomités, vertreten durch die Vorsitzende, Erni Huckenbeck, und den Vorsitzenden, Helmut Stoffel, nach Châteaubriant, um neben dem obligatorischen Messebesuch Gespräche mit den dortigen Verantwortlichen über die weitere Ausgestaltung der Beziehungen zu führen. „Wir freuen uns, sagen zu können, dass alle erforderlichen Weichen für weitere gute und intensive Beziehungen aus unserer Sicht gestellt werden konnten“, resümieren die Mitglieder des Komitees.

Um auch in der bergischen Heimatstadt diese Partnerschaft weiter mit Leben zu füllen, gab es  vor Ort viele Aktivitäten. Nachdem es seit einigen Jahren einen „Parc de Châteaubriant“ gibt, erschien es zweckmäßig, durch eine Infotafel allen Besuchern die Möglichkeit zu geben, sich möglichst gut über die Partnerstadt in Frankreich informieren zu können.

So entstand in Zusammenarbeit der Wirtschaftsförderung unserer Stadt und dem Partnerschaftskomitee eine weitere Infotafel in unserer Stadt, und zwar direkt am Eingang zum „Parc de Châteaubriant“, welche über die Beziehungen der beiden Städte und über Châteaubriant informiert. Ebenso gibt es bei den französischen Freunden einen „Parc de Radevormwald“.

Nachdem nun die Infotafel vor einiger Zeit am Parkeingang installiert wurde, erschien es dem Vorstand des Komitees angemessen, eine kleine Einweihung zu veranstalten. Dabei stellte sich der Vorstand auch der Kamera.

Um den Monat Dezember für ein gemeinsames Treffen zum Jahresausklang zu nutzen, findet die traditionelle Weihnachtsfeier am Donnerstag, 12. Dezember, statt. Auch bei dieser Gelegenheit soll noch einmal über das vergangene Jahr mit seinen Höhen und Tiefen besprochen werden.

(s-g)