1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Neue Ausrüstung für Kinder- und Jugendfeuerwehr

Einheit in Radevormwald : Neue Ausrüstung für Jugendfeuerwehr

Dank einer großzügigen Spende der Firma Kuhn Edelstahl kann der Feuerwehr-Nachwuchs seine Möglichkeiten erweitern. Die Belegschaft hatte abgestimmt, für welchen gemeinnützen Zweck man spenden wolle.

Eine Sonderspende in Höhe von 5000 Euro der Firma Kuhn Edelstahl hatte für große Freude bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr Radevormwald gesorgt. Die Firma wollte eine gemeinnützige Institution unterstützen, die Mitarbeiter stimmten ab, die Wahl fiel auf die kleinen (und weniger kleinen) Feuerwehrleute von morgen. Die Spende wurde von der Feuerwehr umgehend in zwei Projekte gesteckt: Einen Spieleanhänger und einen Rollcontainer für kindergerechtes Feuerwehrequipment. Der Spieleanhänger wurde in einen stillgelegten Spülänhänger gebaut und mit diversen Bällen, Seilen, Reifen, Spielen und mehr bestückt – alles um Bewegung zu fördern, Spaß zu verbreiten und auch im Winter für sinnvolle Betätigung innerhalb der Übungsdienste zu sorgen.

Der Rollcontainer wurde von den Betreuern gebaut und spezialisiert und ist bestückt mit diversem Feuerwehrequipment: Von Pumpen über Schläuche bis hin zu Besen, Funkgeräten und Co. – alles in einer Größe, die auch für Kinder angemessen ist. Nach den ersten Einsätzen mit der neuen Ausrüstung möchten die jungen „Blauröcke“ nun herzlich „Danke“ sagen.

(s-g)