Diebstahl im Netto-Supermarkt in Radevormwald Kunde stellt sich mutmaßlichem Täter in den Weg

Radevormwald · Filmreife Szene am Donnerstagabend im Netto-Markt an der Kaiserstraße: Eine Mitarbeiterin, die sich einem Dieb in den Weg stellte, wurde zur Seite gestoßen. Ein Kunde verfolgte den Unbekannten.

 Die Polizei sucht Zeugen für einen räuberischen Diebstahl am Donnerstagabend im Netto-Supermarkt an der Kaiserstraße.

Die Polizei sucht Zeugen für einen räuberischen Diebstahl am Donnerstagabend im Netto-Supermarkt an der Kaiserstraße.

Foto: dpa/Soeren Stache

Räuberischer Diebstahl in Radevormwald am Donnerstagabend: Wie die Polizei berichtete, wollte ein bislang noch Unbekannter gegen 20.30 Uhr versuchen, Ware aus einem Lebensmittelgeschäft an der Kaiserstraße zu stehlen. Als ein 51-jähriger Kunde den mutmaßlichen Täter an der Kasse darauf ansprach, legte dieser einen Teil der Ware auf das Kassenband und beabsichtigte anschließend, das Geschäft zu verlassen. Eine Mitarbeiterin, die sich ihm in den Weg stellte, stieß er zur Seite. Die 24-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Der 51-Jährige verfolgte den Räuber und versuchte, ihn an der Jacke festzuhalten. Dabei stürzten beide. Schließlich konnte sich der Unbekannte losreißen, verlor dabei jedoch seine Jacke. In dieser befand sich weiteres Diebesgut.

Der Unbekannte war nach Angaben der Polizei etwa 30 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und von normaler Statur. Er hatte dunkle, kurze Haare und einen Bart. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt und einer dunklen Hose. Er war unterwegs mit einem schwarzen E-Scooter.

Hinweise von weiteren Zeugen nimmt das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter Tel. 02261 81990 entgegen.

(rue)