1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Innenstadt bekommt knallbunte Möbel

Projekt in Radevormwald : Knallbunte Möbel für die Rader Innenstadt

Im Sommer werden für zwei Monate im Rahmen des Projekts „Lebendiger Stadt.Raum Radevormwald“ knallbunte Möbel in der Innenstadt aufgestellt.

Bunte Möbel sollen in Radevormwald im Sommer, von 15. Juni bis 15. August, in der Radevormwalder Innenstadt aufgestellt werden. Diese Hingucker, die auch zum Verweilen einladen, werden der Stadt vom Zukunftsnetz Mobilität NRW zur Verfügung gestellt, im Rahmen des Projektes „Lebendiger Stadt.Raum Radevormwald“. In anderen Städten, etwa in Mönchengladbach, wurden diese Sitz-Terrassen bereits in der Vergangenheit aufgestellt.

Wie die Verwaltung in der Vorlage für den kommenden Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt mitteilt, hatte die Verwaltung beim Zukunftsnetz zum Ausleihen der sogenannten modularen Stadtmöbel beworben. „Mit diesem temporären Modellversuch soll die Innenstadt durch die multifunktionalen Sitz- und Grünelemente weiter aufgewertet werden“, erläutert die Verwaltung. Die Aufenthalts- und Verweilqualität im öffentlichen Raum soll damit gesteigert werden. „Zentral geht es im die Frage, wie die Innenstadt von Morgen aussehen kann“, wird der Zweck der Aktion umschrieben.

In der Sitzung am Dienstag, 1. Februar, möchte die Verwaltung dazu mehr Auskünfte geben.

(s-g)