1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Im "Stoffkränzchen" sind wieder Kreativtage

Fachgeschäft in Radevormwald : Drei Kreativtage im Rader „Stoffkränzchen“

Kostenlose Workshops, eine Kunsthandwerker auf Besuch und Informationen rund um kreative Handarbeitsideen bietet das Fachgeschäft vom 5. bis 7. September.

Das Radevormwalder „Stoffkränzchen“ startet wie in jedem Jahr nach den Sommerferien mit Kreativtagen in die Herbst- und Wintersaison. Von Donnerstag, 5. September, bis Samstag, 7. September, bietet Inhaberin Elisabeth Rübsam erweiterte Öffnungszeiten mit kreativen Ideen, Anregungen und Workshops. Bei dieser Gelegenheit können Besucherinnen und Besucher sich das neue Kursusprogramm abholen, deren Leiter persönlich kennenlernen und in den neuen Kollektionen von Stoffen und Wolle stöbern.

„Ganz besonders freuen wir uns, den Kunsthandwerker Jörg Lutz dabei zu haben“, erklärt Elisabeth Rübsam, „einen Schreibgerätedrechsler auf Abwegen.“ Lutz wird am Donnerstag ab 14.30 Uhr seine Arbeiten vorstellen, vom kräftigen Nahttrenner über Häkelnadeln bis zu „handschmeichelnden“ Holzgriffen.

Am Donnerstag, 5. September, ist das Geschäft an der Kaiserstraße 56 von 10 bis 20 Uhr geöffnet, am Freitag, 6. September, von 10 bis 18 Uhr und am Samstag, 7. September, von 10 bis 17 Uhr.

Folgende kostenlose Workshops können Kunden erleben: Traditionelles Handquilten (Donnerstag und Samstag, 12 bis 13 Uhr), Doppelseitiges Applizieren mit der Nähmaschine (Donnerstag 15 bis 16 Uhr, Freitag 11 bis 12 Uhr sowie 15 bis 16 Uhr), Hausschuhe strickfilzen (Donnerstag 16 bis 18 Uhr, Freitag, 15 bis 17 Uhr), Nähen einer Falteinkaufs- und Früchtetasche (Freitag 16 bis 18 Uhr) und Nähen eines T-Shirts im Handumdrehen (Donnerstag 16.30 bis 18.30 Uhr). Eine Anmeldung ist erforderlich, es fallen Materialkosten an.

Kostenpflichtig ist der Workshop zum Maschinensticken, der am Samstag, von 10 bis 17 Uhr stattfindet, allerdings können Interessierte eine Weile kostenfrei zuschauen.

(s-g)