1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Gitarrentage finden Mitte Oktober statt

Kurse in Radevormwald : Musikschule lädt wieder zu den Gitarrentagen ein

Konzerte und Workshops stehen erneut auf dem Programm. Die Musikschule pflegt so eine gute Tradition in Radevormwald.

Vom 11. bis 13. Oktober veranstaltet die Radevormwalder Musikschule zum zweiten Mal die „Radevormwalder Gitarrentage“. Hier treffen sich Schüler, Lehrer, Hobbyspieler und Profis, ob jung oder alt. Denn hier gibt es Konzerte und Kurse, bei denen man viel Neues erfahren und lernen kann – eine Wochenend-Veranstaltung, wo sich alles komplett um die Gitarre drehen wird.

Die „Radevormwalder Gitarrentage“ möchten damit an eine Tradition anknüpfen. Am Samstag, 12. Oktober, wird unter dem Titel „Gitarrenfest“ ein abwechslungsreiches Gitarrenprogramm zu hören sein. Hier werden junge, bereits international renommierte Künstlerinnen und Künstler, die auch während der Gitarrentage unterrichten, vertreten sein: Dazu gehören das Duo Recuerda (Mandoline und Gitarre) mit Vicente und Jeanette Mozos del Campo, Gitarrist Denis Schmitz, Kati Majorek und Michael Borner (Gesang und Gitarre) und das Duo „Strax“ (Gitarre und Saxofon) mit Corinna Schäfer und Burkhard Schuchardt. Vorgesehen ist auch die Mitwirkung eines Gitarrenensembles mit Teilnehmern des Gitarrenkurses. Beginn des Konzertes ist um 20 Uhr in der Aula der Sekundarschule, dem neuen Domizil der Musikschule. Der Eintritt ist frei.

Wer sich ein Bild von den Fähigkeiten der Kursteilnehmer machen möchte, ist an gleicher Stelle zum Matinée-Konzert am Sonntag, 13. Oktober, um 10.30 Uhr, eingeladen – ebenfalls mit freiem Eintritt. Wer an dem Gitarrenkursus mit viele Workshops teilnehmen möchte, kann sich anmelden unter der Internetadresse radevormwalder-musikschule.de/anmeldung-zu-den-gitarrentage-2019. Die Gebühr für die Teilnehmer beträgt 42 Euro.

(s-g)