Global Player aus Radevormwald Gira nimmt Hightech-Montageanlagen in Betrieb

Radevormwald · Keine Sekunde benötigen die beiden neuen Montageanlagen, um aus bis zu 20 Bauteilen eine Qualitätssteckdose zu montieren. Zusammen erreichen sie das Gewicht eines Airbus.

 Größer als anderthalb Handball-Felder: Auf einer Fläche von 1300 Quadratmetern hat der Gebäudetechnikspezialist Gira seit April auf seinem Campus an der Röntgenstraße in Radevormwald zwei vollautomatische Montagelinien und eine Umverpackungsanlage in Betrieb genommen.

Größer als anderthalb Handball-Felder: Auf einer Fläche von 1300 Quadratmetern hat der Gebäudetechnikspezialist Gira seit April auf seinem Campus an der Röntgenstraße in Radevormwald zwei vollautomatische Montagelinien und eine Umverpackungsanlage in Betrieb genommen.

Foto: Gira
 Pro Stunde werden 7200 Produkte fertig in Zehner-Kartons verpackt.

Pro Stunde werden 7200 Produkte fertig in Zehner-Kartons verpackt.

Foto: Gira
Im Jahr 1962 nahm das Unternehmen sein erstes Fließband in Betrieb.

Im Jahr 1962 nahm das Unternehmen sein erstes Fließband in Betrieb.

Foto: Gira
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort