Radevormwald: Gira ehrt langjährige Mitarbeiter

Unternehmen in Radevormwald : Gira-Geschäftsführer ehren langjährige Mitarbeiter

Der Gebäudetechnikspezialist Gira mit Sitz in Radevormwald hat in einer eigenen Feierstunde langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt. „Es ist bei Gira gute Tradition, am Ende eines Jahres den Kolleginnen und Kollegen, die in den vergangenen zwölf Monaten ihre 25- oder 40-jährige Betriebszugehörigkeit begehen konnten, ein besonderes Dankeschön auszusprechen.

Denn dieses hohe Maß an Loyalität und Engagement sind heute beileibe keine Selbstverständlichkeit mehr“, betont Alexandra Ptock, Personalleiterin beim Bergischen Mittelständler. „Produzierende Technologieunternehmen wie Gira profitieren davon, wenn Erfahrung, Wissen und Know-how über lange Jahre hinweg im Betrieb verbleiben.“

Der geschäftsführende Gira Gesellschafter, Dirk Giersiepen, und seine beiden Geschäftsführungskollegen Christian Feltgen und Steffen Zimmermann ließen es sich denn auch nicht nehmen, den diesjährigen Jubilarinnen und Jubilaren persönlich zu gratulieren. Bei einer Feier im Remscheider Vaßbendersaal, zu der das Radervormwalder Familienunternehmen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen hatte, die seit zweieinhalb Jahrzehnten oder länger für Gira tätig sind, überreichten die drei Geschäftsführer Urkunden sowohl des Unternehmens als auch der Industrie- und Handelskammer.   Für 40-jährige Unternehmenszugehörigkeit ehrten sie Klaus Schmutzer und Mike Zimmermann. Seit 1994 für Gira tätig sind Andreas Bartsch, Andre Dehn, Renate Heilek, Petra Holthaus, Özleyis Kot, Dieter Kraft, Ursula Maywald, Patricia Rakow, Peter Taschner und Ute Wellershaus.