1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald Ferien-Flatrate für Bus und Bahn

Mobilität in Radevormwald : Ferien-Flatrate für Bus und Bahn

Kostenfrei und rund um die Uhr durch ganz Nordrhein-Westfalen reisen: Vom 3. Juli bis 17. August ist dies für Besitzer eines gültigen Abo-Tickets möglich.

Während der gesamten NRW-Sommerferien 2021 können die Besitzer  eines im Aktionszeitraum gültigen Abo-Tickets aus dem Aachener Verkehrsverbund (AVV), dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS), dem WestfalenTarif oder des NRW-Tarifs täglich kostenfrei und in Begleitung rund um die Uhr durch ganz Nordrhein-Westfalen reisen. 

Für alle Abo-Tickets aus dem AVV, dem VRR, dem VRS, dem WestfalenTarif oder des NRW-Tarifs wird der Geltungsbereich vom  3. Juli bis einschließlich 17. August  auf ganz NRW erweitert. Demnach sind Abo-Kunden im Aktionszeitraum ganztägig von Montag bis Sonntag im gesamten NRW-Nahverkehr mobil. Somit gelten die Abo-Tickets für beliebig viele Fahrten in allen Nahverkehrsmitteln: Busse, Stadt-, S- und U-Bahnen, Regionalbahnen, Regionalexpresse, heißt es in einer Mitteilung der OVAG. Die Übergangsbereiche über die geografischen Landesgrenzen hinaus nach Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Belgien und die Niederlande sind nicht eingeschlossen.

  • Auch die Regelungen zur Mitnahme werden
    Sommerferienaktion in Dormagen : Als Abonennt des Stadtbus in den Ferien durch NRW fahren
  • Absagen und Pläne : Der Festival-Sommer 2021 in NRW - ein Überblick
  • HNO-Arzt Christian Sartorius war schon bei
    Impfunterlagen müssen mitgebracht werden : Offene Impf-Aktion bei der Benrather Tüte

Das Verkehrsministerium unterstützt die landesweite Vermarktung der Aktion. Verkehrsminister Hendrik Wüst: „Eine tolle Aktion, die Abo-Kundinnen und -Kunden für ihre Geduld und Flexibilität während der Corona-Pandemie mit einer Ferien-Flatrate zu belohnen. Viele Bus- und Bahnfahrerinnen und -fahrer haben während der Pandemie ihr Ticket weniger genutzt und haben dem Abo trotzdem die Treue gehalten. So haben sie ganz bewusst die hohe gesellschaftliche Bedeutung eines sicheren und zuverlässigen Nahverkehrs unterstützt. Mit der Ferien-Aktion sagen wir mit den Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen den treuen Kunden Danke.“

Pro Ticket dürfen inklusive Ticketinhaber zwei Personen (Erwachsener oder Kind) und bis zu drei Kinder oder zwei Personen (Erwachsener oder Kind) und bis zu zwei Fahrräder fahren. Zeitliche Beschränkungen, etwa bei 9-Uhr-Abos, werden im Rahmen der Aktion aufgehoben. Von der Erweiterung der Geltungsbereiche auf ganz NRW profitieren auch Kunden, die erst im Aktionszeitraum ein neues Abonnement abschließen, heißt es in der Mitteilung.

(tei.-)