1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Digitalcoach in Sprechstunde des Handelsverbandes

Bergische Wirtschaft : Digitalcoach in Sprechstunde des Handelsverbandes

An zwei Tagen, dem 28. und 29. Januar, steht den Einzelhändlern in der bergischen Region der Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Sprechstunden zur Verfügung.

Den Händler stärker an die Hand nehmen oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben: Dafür beschäftigt der Handelsverband Nordrhein-Westfalen vier sogenannte Digitalcoachs. Sie sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhändler darin unterstützen, ihren richtigen Weg in die digitale Welt zu finden.

An zwei Tagen, dem 28. und 29. Januar, steht den Einzelhändlern in der bergischen Region der Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Sprechstunden zur Verfügung. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr können Gesprächstermine mit dem Digitalcoach vereinbart werden. Für die Beratungsgespräche stehen jeweils 45 Minuten zur Verfügung. Die Einzelhändler können zwischen einer Telefonberatung oder einer Videokonferenz wählen. Videokonferenzen werden online mit der Software „Zoom“ durchgeführt. Die Unterstützung ist kostenfrei.

Die Digitalcoachs unterstützen Einzelhandelsbetriebe insbesondere durch Coaching, Schulung und das Aufzeigen von Fördermöglichkeiten. So sind die Digitalexperten zum Beispiel bei Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung behilflich, sie informieren zu Social Media und zur Einrichtung von Online-Marktplätzen. Auch bei der Mediaplanung, der Auswahl von Software-Tools sowie der Analyse einer digitalen Markterschließung unterstützen die Digitalexperten die Einzelhandelsbetriebe vor Ort.

Die Buchung eines Termins ist über den Handelsverband NRW Rheinland, 0202 24839-0, oder direkt über den Link https://digitalcoachnrw.de/digitale-sprechstunde-wuppertal-und-bergischeregion/ möglich. Zur Vorbereitung auf die individuellen Gesprächstermine werden die Themen erfragt.

„Mit dem Digitalcoach haben wir einen Experten ins bergische Verbandsgebiet geholt, der die Betriebe dort abholt, wo sie in der Digitalisierung stehen“, erklärt Ralf Engel aus Wuppertal, der Geschäftsführer des Handelsverbands NRW Rheinland.

(s-g)