1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Das ist das Programm für den "Tag der Zweiräder"

IG Bismarck in Radevormwald : Programm für den Zweirad-Tag steht

Besucher dürfen unter anderem ihr Geschick auf dem Hochrad beweisen. Zudem bietet der ADFC an seinem Info-Stand eine kostenlose Fahrradcodierung an.

Am übernächsten Sonntag, 19. September, steht Radevormwald im Zeichen alter Motorrad-Schätzchen und E-Bikes. Die IG Bismarck lädt zum „Tag der Zweiräder“ ein. Wie Vereinssprecher Hartmut Behrensmeier nun mitteilt, steht das Rahmenprogramm nun fest. So wird der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) an seinem Infostand auf dem Rewe-Parkplatz an der Poststraße eine kostenlose Fahrradcodierung anbieten. Die Besitzer der Fahrräder sollten einen Eigentumsnachweis sowie den Personalausweis mitbringen.

Für besondere Unterhaltung sorgen der Weltmeister auf dem Hochrad, Hans Rügner aus Frankfurt, sowie das Mitglied der IG Bismarck, Gerd Jajschick aus Bad Honnef mit den historischen Gefährten. Besucher dürfen auch selber die Hochräder ausprobieren. Gerd Jajschick zeigt auf der Aktionsfläche weitere historische Exponate.

Sowohl die Teilnehmer der geführten E-Bike-Tour über 23 Kilometer als auch die der geführten Ausfahrt historische Motorräder über 63 Kilometer werden im Ziel einen Sachpreis, die zahlreiche Sponsoren zur Verfügung gestellt haben, erhalten. Bürgermeister Johannes Mans wird jeweils den Start freigeben und anschließend mit einem Oldtimer des Rewe Geschäftsführers, Fatih Celik, das Motorrad-Feld begleiten. Die Ehefrau des Bürgermeisters nimmt übrigens als Beifahrerin auf einem historischen Motorrad aktiv an Ausfahrt teil.

  • die Pol
    Diebstahlserie in Langenfeld und Monheim : Motorrad-Diebstähle gehen weiter: Yamaha verschwindet
  • Umsteigen aufs Fahrrad – dafür wirbt
    Mobilitäswoche : Aufs E-Bike oder Skateboard umsteigen
  • Fahrräder sind stark gefragt - doch
    Umsatteln : Ende der Lieferengpässe für Fahrrad-Hersteller nicht absehbar

Das Gesamtprogramm startet um 9.30 Uhr mit der Anmeldung am Stand der IG Bismarck auf dem Parkplatz an der Poststraße. Für die E-Bike-Tour wird kein Startgeld verlangt, für die Motorrad-Ausfahrt dagegen zehn Euro zugunsten des Deutschen Behindertensportverbandes.

Um zirka 11 Uhr findet die offizielle Urkundenverleihung der besten Einzelradler/innen und Teams beim diesjährigen Stadtradeln statt. Um 11.20 Uhr startet die geführte Ausfahrt der Motorräder, um 11.30 starten E-Bikes.

Die DRK-Ortsgruppe Dahlhausen wird den Sicherheits- und Sanitätsdienst übernehmen, während der Tuspo Dahlhausen den Besuchern und Teilnehmern Imbiss und Getränke anbietet.