Klimaschutz in Radevormwald Noch gibt es Hürden bei den Balkonkraftwerken

Radevormwald · Die Richtlinie zur Förderung von Solar-Steckeranlage für Balkone wurde im Ausschuss einstimmig beschlossen. Allerdings wiesen mehrere Politiker auf aktuell noch geltende Auflagen hin, die Zuschüsse für Bürger rasch aufzehrten.

Radevormwalder Mieter können künftig für die Einrichtung von Balkonkraftanlagen für Sonnenenergie Zuschüsse beantragen. Das Prozedere soll bald einfacher und kostengünstiger werden. Noch gelten allerdings Auflagen zur fachmännischen Installation.

Radevormwalder Mieter können künftig für die Einrichtung von Balkonkraftanlagen für Sonnenenergie Zuschüsse beantragen. Das Prozedere soll bald einfacher und kostengünstiger werden. Noch gelten allerdings Auflagen zur fachmännischen Installation.

Foto: dpa/Sven Hoppe

Die Förderung klimafreundlicher Energie ist eine gute Sache – wer würde das bestreiten? Doch im Detail steckt der sprichwörtliche Teufel. Das wurde bei der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses in Radevormwald deutlich, in dem es auch um die neue Richtlinie zur Förderung von Stecker-Solaranlagen beziehungsweise Solarmodulen für den Balkon ging (unsere Redaktion berichtete).