1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Begegnungsstätte und Bürgerhaus sind geschlossen

Corona-Schutzverordnung in Radevormwald : Begegnungsstätte und Bürgerhaus sind geschlossen

Nach Bekanntgabe der Neufassung der Corona-Schutzverordnung hat die die Stadt Radevormwald die Schließung des Bürgerhauses am Schlossmacherplatz und der Begegnungsstätte am Siedlungsweg in Dahlerau bis zum 20. Dezember verfügt.

Das Bürgerhaus wird bis zu diesem Datum lediglich geöffnet für unaufschiebbare Ausschuss-Sitzungen. Aus Gründen der Pandemievorsorge war der für Montag geplante Schulausschuss allerdings kurzfristig abgesagt worden. Das teilte Wolfgang Scholl von der Stabsstelle der Verwaltung mit. Diese Entscheidung sei in Absprache mit dem Vorsitzenden des Ausschusses, Dejan Vujinovic, gefallen. Als Nachholtermin ist der 11. Januar vorgesehen.

Wie geplant stattfinden werden dagegen die Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Dienstag, 1. Dezember, und die Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung am Donnerstag, 3. Dezember. Auch die kommende Ratssitzung soll wie vorgesehen am 15. Dezember stattfinden. In diesen Sitzungen geht es um Entscheidungen, die nicht aufgeschoben werden sollen – unter anderem zum geplanten Baugebiet Karthausen, das im kommenden Jahr vermarktet werden soll.

Andere Veranstaltungen sind dagegen im Moment nicht möglich. Aus diesem Grund teilte der Vorstand des Sportvereins SC 08 Radevormwald am Montag mit, dass die für Freitag, 4. Dezember, geplante traditionelle Weihnachtsfeier, die im Foyer des Gebäudes stattfinden sollte, wegen der aktuellen Bestimmungen ausfallen muss.

 Das Begegnungsstätte am Siedlungsweg in Dahlerau bleibt trotz der allgemeinen Schließung weiterhin geöffnet  für die Musikschule des Feuerwehrorchesters und für Gottesdienste der Evangelischen Kirchengemeinde Dahlerau.

(s-g)