1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Afrikanisches Trommelspiel in der Musikschule lernen

Musikschule Radevormwald : Trommelkursus in der Musikschule

Der aus dem Senegal stammende Musiker Malik Sillah vermittelt Interessierten die Kunst der Djembe, der bekannten afrikanischen Trommel.

Die Radevormwalder Musikschule  hat sich in den vergangenen Jahren zur bewährten Adresse für Trommel-Begeisterte entwickelt. Hier gibt es afrikanisch oder lateinamerikanisch geprägte Kurse, ideal für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene, die hier wertvolle Impulse bekommen.

Einen Kursus „Djembe – heilsames und erholsames Trommeln“ mit Malik Sillah bietet die Musikschule ab Montag, 16. September, an. Der Kursus mit dem senegalesischen Percussionisten geht über zwölf Wochen. Die Kunst der Djembe ist ein wichtiges kulturelles Erbe Westafrikas. Diese Trommel ist besonders populär, weil sie ein großes Spektrum an Tönen bietet, von tiefen Bässen bis zu prägnanten Höhen.

Malik Sillah ist Mitbegründer des Band-Projektes „Mama Afrika“. Er wohnt in Wipperfürth und unterrichtet an allgemeinbildenden Schulen sowie Musikschulen in Hückeswagen, Marienheide, Halver, Bergisch Gladbach und Gummersbach.

Der Kursus findet jeweils montags von 19 bis 20 Uhr in der Städtischen Realschule Radevormwald statt. Die Teilnahme kostet 132 Euro, Trommeln werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Möglichkeit zur Anmeldung sowie weitere Informationen rund um Kurse der Musikschule erhalten Interessierte unter Telefon 02195 932176 oder per E-Mail unter radevormwalder-musikschule@web.de.

(s-g)