1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Rader Feuerwehrtaucher im Einsatz an der Agger

Feuerwehr in Radevormwald : Rader Feuerwehrtaucher im Einsatz an der Agger

Zwei Kinder hatten im Freizeitbereich „Loopecabana“ in Engelskirchen eine vermeintlich leblose Person in der Agger treiben sehen. Da auch eine Person vom naheliegenden Campingplatz seit dem Hochwasser vermisst wird, wurde eine größer angelegte Suche durchgeführt.

Die Tauchergruppe der Feuerwehr Radevormwald ist am Sonntagabend zu einem Rettungseinsatz nach Engelskirchen-Loope gerufen worden. Zwei Kinder hatten dort im Freizeitbereich „Loopecabana“ eine vermeintlich leblose Person in der Agger treiben sehen. Da auch eine Person vom naheliegenden Campingplatz seit dem Hochwasser vermisst wird, wurde eine größer angelegte Suche mit den Tauchern, Booten, Sonar und einer Drohne durchgeführt.

Für die Radevormwalder Taucher wurde der Einsatz um 21 Uhr abgebrochen. Eine Person war bis dahin nicht gefunden worden, allerdings stießen die Retter auf Unmengen von Unrat im Fluss. Gegen 22 Uhr brachen auch die anderen Einsatzkräfte die Suche ab, ohne auf eine Person zu stoßen. Möglicherweise wurden die Kinder durch einen Ast getäuscht, der einem treibenden Menschen ähnlich gesehen hat, berichtet „Oberberg aktuell“.

(s-g)