1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Polizeikontrollen zum Start der Biker-Saison

Radevormwald : Polizeikontrollen zum Start der Biker-Saison

Zwei tote und 111 zum Teil schwer verletzte Motorradfahrer in Oberberg – die Bilanz der Polizei für 2011 fällt alles andere als positiv aus. "Die Unfalllage blieb im Vergleich zu den Vorjahren auf einem sehr hohen Niveau", teilte gestern Polizei-Sprecher André Kuba mit.

Zwei tote und 111 zum Teil schwer verletzte Motorradfahrer in Oberberg — die Bilanz der Polizei für 2011 fällt alles andere als positiv aus. "Die Unfalllage blieb im Vergleich zu den Vorjahren auf einem sehr hohen Niveau", teilte gestern Polizei-Sprecher André Kuba mit.

Da jetzt die neue Motorrad-Saison startet, wird die Polizei die Biker verstärkt ins Visier nehmen. So sind für kommenden Sonntag, 22. April, kreisweit Kontrollen vorgesehen. Radevormwald ist gleich mit zwei Kontrollpunkten dabei.

Oberberg mit hohen Unfallzahlen

Bei Motorradfahrern ist Oberberg seit Jahren ein beliebtes Ausflugsziel, weil sie hier die kurvenreichen Strecken und die schöne Landschaft genießen wollen. "Dabei waren die Wochenendausflüge oft überschattet von Verkehrsunfällen mit schweren oder sogar tödlichen Folgen", berichtete Kuba. Bei der Häufigkeitszahl der Kradunfälle (hochgerechnet auf 100 000 Einwohner) nimmt der Kreis landesweit einen der letzten Plätze ein.

Kaum hatte mit den ersten schönen Tagen die Saison begonnen, registriert die Polizei schon wieder Verkehrsunfälle mit Kradfahrern. "Zweiräder haben keine Knautschzone, und in der Regel mindern auch keine Sicherheitsgurte oder Airbags die Folgen einer Kollision", macht André Kuba die potenzielle Gefährdung deutlich. So seien die Folgen für Zweiradfahrer nach Verkehrsunfällen in der Regel viel gravierender als bei Autofahrern und reichten nicht selten bis hin zu schweren oder sogar lebensgefährlichen Verletzungen.

  • Pfarrer Philipp Müller bei der Probe
    Evangelische und katholische Kirche in Radevormwald in der Corona-Pandemie : Christen genießen Freiheiten vorsichtig
  • Ein unsinniges Verkehrsschild an der Kaiserstraße?
    Verkehr in Radevormwald : Neues Verkehrsschild in der City verwirrt
  • Die Arbeiten im Froweinpark machen eine
    Sicherheit in Radevormwald : Sperrung – Stadt muss im Froweinpark Bäume fällen

Die Unfälle in Oberberg ereignen sich überwiegend an den Wochenenden auf Straßen außerorts, hat der Polizei-Sprecher festgestellt. Als häufigste Unfallursache erwies sich dabei nicht angepasste Geschwindigkeit. Zudem werde den Bikern nicht selten ihr unzureichendes Fahrvermögen zum Verhängnis.

"Das gilt insbesondere zu Saisonbeginn", sagte Kuba. Als Teil des "Netzwerks Kradfahrer" kooperiert Oberberg mit dem Märkischen-, Ennepe-Ruhr- und Rheinisch-Bergischen-Kreis sowie denen von Olpe und Siegburg. Die Verkehrsüberwachung auf den beliebten Motorradstrecken bildet den repressiven Teil des Konzepts.

(RP/rl)