Radevormwald: "Paveier" kommen zur "Kölschen Weihnacht"

Radevormwald: "Paveier" kommen zur "Kölschen Weihnacht"

Kaum ist Karneval vorbei, da stehen schon zwei Termine im Programm der KG Rua Kapaaf für dieses Jahr fest: So übermittelt Präsident Thomas Lorenz die freudige Nachricht, dass zur "Kölschen Weihnacht" wieder die Kölner Kultband "Paveier" nach Rade kommt. Nach vier ausverkauften Konzerten in den vergangenen Jahren, zeigt die Band mit befreundeten Künstlern ihre besinnliche Seite und setzt ein kleines Glanzlicht inmitten der hektischen Vorweihnachtszeit, berichtet Lorenz. Am Sonntag, 2. Dezember, 17.30 Uhr, tritt die Band im Bürgerhaus auf. Auf dem Programm stehen alte und neue Lieder in kölscher Sprache: mal heiter und mit einem Augenzwinkern, mal zu Herzen gehend und besinnlich.

"Zusammen mit der Veranstaltung 'Tafeldienst' des aus den Fernsehsitzungen bekannten Lehrers und Kabarettisten Martin Schopps, am Mittwoch, 10. Oktober, 20 Uhr, im Bürgerhaus, sind dies die beiden Höhepunkte in unserem Programm vor der nächsten Karnevalssession", teilt Lorenz mit. Karten für Schopps gibt es im Vorverkauf, ebenfalls Kombi-Karten für "Paveier" und Schopps (44 Euro) bei PBS Schwanz und unter www.rua-kapaaf.de

"Wir wollen zunächst denen eine Chance geben, die uns regelmäßig besuchen. Einzelkarten nur für die Kölsche Weihnacht gibt es nach Ostern", sagt Lorenz. Sein besonderer Dank geht an die Musikschule, denn als die Paveier zusagten, war der einzig passende Termin im Bürgerhaus bereits durch die Musikschule vorreserviert. "Allerdings hielt man auch dort die Kölsche Weihnacht für großartig, und die Musikschule wich auf den dritten Advent aus", sagt Lorenz.

(rue)