Radevormwald: Patenschaft der Lufthansa für Radevormwald angefragt

Radevormwald: Patenschaft der Lufthansa für Radevormwald angefragt

Knapp sieben Jahre ist es her, dass ein Lufthansa-Airbus A 321 auf den Namen Remscheid getauft wurde. Nun hat der CDU-Landtagsabgeordnete Jens-Peter Nettekoven eine solche Patenschaft auch für Radevormwald bei Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa AG, an-gefragt.

"Als Landtagsabgeordneter für die Wahlkreise Remscheid und Radevormwald ist es mir ein besonderes Anliegen, den Bürgern eine besondere Form der Wertschätzung und Identifikation zu vermitteln", sagt Nettekoven. Auch aufgrund des erst kürzlich gefeierten 700. Geburtstags der Stadt Radevormwald wäre es ein außergewöhnlicher Verdienst der Lufthansa AG, der Stadt im Oberbergischen Kreis eine solche Patenschaft zu ermöglichen.

(rue)