1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Pantomime und Songpoet treten im Rader Bürgerhaus auf

Konzert und Theater in Radevormwald : Pantomime und Songpoet treten im Bürgerhaus auf

Carlos Martínez und Jürgen Werth wollen am 20. November für einen außergewöhnlichen Theater- und Konzertabend sorgen. Der Abend steht unter dem Motto „Und die Ohren werden Augen machen“. Veranstalter ist die Evangelische Allianz Radevormwald, also Christen aus den evangelischen Kirchen und Freikirchen.

Pastor Volker Nieland von der Freien evangelischen Gemeinde Grafweg freut sich auf diesen ganz besonderen Abend: Denn seit Jahrzehnten sind sie nur solo unterwegs, doch in Radevormwald stehen sie zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne: Der spanische Ausnahme-Pantomime Carlos Martínez und der deutsche Songpoet Jürgen Werth gastieren am Samstag, 20. November, 19.30 Uhr, im Bürgerhaus und laden ein zu einem außergewöhnlichen Theater- und Konzertabend, bei denen die Augen zu hören und die Ohren zu sehen beginnen, heißt es in der Ankündigung. Und so steht der Abend auch unter dem bezeichnenden Motto „Und die Ohren werden Augen machen“. Veranstalter ist die Evangelische Allianz Radevormwald, also Christen aus den evangelischen Kirchen und Freikirchen.

Es gibt Lieder und Geschichten zum Lauschen und Schauen. Beide Künstler erzählen in ihrer unvergleichlichen Sprache Geschichten über Gott und die Welt, über das Leben und den Glauben. Mal urkomisch, mal nachdenklich und besinnlich, aber immer unerwartet. Beide Künstler werden als Solisten auf der Bühne stehen, so, wie man sie seit vielen Jahren kennt und schätzt. Aber natürlich treten sie auch gemeinsam auf. Da beginnen dann Musik und Pantomime in einen spannenden und ausgesprochen unterhaltsamen Dialog und mit immer wieder überraschenden Pointen. „Eins plus eins“ ergibt bei Carlos Martínez und Jürgen Werth deutlich mehr als zwei. Und das Publikum ist mehr als ein staunend stummer Beobachter. Und so werden Carlos, Jürgen und das Publikum eine spannende Dreiecksbeziehung eingehen. „Wer sich einlässt, geht mit neuem Schwung und frischem Mut zurück in den Alltag. Versprochen“, kündigt Volker Nieland an.

  • Ganges, hier das Schild am Ortseingang,
    Schwalmtal : Französischer Abend im November
  • Konzertpianist Timur Gasratov aus Odessa wurde
    Weltklassik am Klavier in Mönchengladbach : Chopin-Abend im alten Geneickener Bahnhof
  • Die schwedische Band Tonbruket rockt am
    Kultur in Ratingen : Dreiteilige Konzertreihe in der Friedenskirche

Die Karten für den Konzert- und Theaterabend kosten 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro. Die Tikets gibt es im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung am Schlossmacherplatz.

Sa. 20. November, 19.30 Uhr, Bürgerhaus, Schlossmacherplatz. Kontakt: Tel. 02195 6885545, E-Mail: pastor@feg-grafweg.de

(rue)