1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald/Wipperfürth: Ökumenische Initiative sucht alte Fahrräder für Werkstatt

Radevormwald/Wipperfürth : Ökumenische Initiative sucht alte Fahrräder für Werkstatt

Die Ökumenische Initiative (ÖkuIni) hat in Wipperfürth eine Fahrradwerkstatt eingerichtet. Im Lager an der Wupperstraße 6 sollen in nächster Zeit vermehrt alte Fahrräder wieder aufgemöbelt und einsatzfähig repariert werden. Ein Mitarbeiter hat dafür einen Ein-Euro-Job erhalten, berichtet Geschäftsführerin Anne Loth.

Die ÖkuIni sucht für die Arbeit nicht nur gebrauchte Fahrräder, sondern auch Rahmen, Räder, Lenker, Gepäckträger und andere Teile. Dazu werden Spezialwerkzeuge benötigt. Nicht angenommen werden gebrauchte E-Bikes, weil die Entsorgung der Akkus teuer ist und für die Elektronik Spezialisten benötigt werden. Der Ein-Euro-Jobber, der die 50 bereits überschritten hat, arbeitet mehr in der Mechanik.

"Der Vorteil dieser Aktion ist, dass die alten Fahrradteile nicht im Müll entsorgt, sonder wiederverwendet werden", sagt Anne Loth. Mit dem Verkauf von gebrauchten Rädern möchte die ÖkuIni die Arbeit mit Flüchtlingen finanziell unterstützen. Mitarbeiter der ÖkuIni holen die Räder und Ersatzteile in Radevormwald ab, berichtet die Geschäftsführerin.

Abholung Wer etwas abgeben möchte, kann sich unter Tel. 02267 2822 an die Mitarbeiter der ÖkuIni wenden.

(wos)