Oberbergischer Kreis: Playmobil-Ausstellung auf Schloss Homburg wird verlängert

Forum und Museum in Nümbrecht : Playmobil-Ausstellung auf Schloss Homburg wird bis April verlängert

Mit bislang 20.000 Besuchern zeigt das Museum und Forum Schloss Homburg seine bislang erfolgreichste Sonderausstellung.

Wegen des großen Erfolges und der enormen Beliebtheit wird die aktuelle Sonderausstellung „Geschichte(n) erleben auf Schloss Homburg – Playmobil-Sammlung Oliver Schaffer“ bis zum 19. April verlängert. „Mit jetzt 20.000 Besuchern zeigt das Museum und Forum Schloss Homburg seine bislang erfolgreichste Sonderausstellung“, sagt Kulturdezernent Felix Ammann. „Besonders erfreulich ist, dass die Ausstellung nicht nur Playmobil-Fans und Sammler aus dem Oberbergischen Kreis anzieht, sondern insbesondere auch Familien weit über die Kreisgrenzen hinaus begeistert.“

Wer die aktuell größte zusammenhängende Playmobil-Schaulandschaft in Deutschland noch erleben will, muss allerdings schnell sein: Bis 9. Februar können Besucher im Forum des Museums die beeindruckende Weltkarte, auf der sich Römer, Wikinger und Indianer tummeln, bestaunen. Dann werden die Räumlichkeiten im Forum wieder für eine Vielzahl an Kulturveranstaltungen gebraucht, heißt es in einer Pressemitteilung des Oberbergischen Kreises.

Die Playmobil-Ausstellung im Schloss dagegen bleibt den Besuchern noch länger erhalten. Das Interesse an Führungen für Kindergärten, Schulen und Erwachsenengruppen ist dabei nach wie vor sehr groß – und viele begeisterte Familien haben in den vergangenen Wochen immer mal wieder den Wunsch geäußert, noch einmal wieder zu kommen. Daher entschieden sich die Organisatoren, die Ausstellung bis in den April zu verlängern. Zudem wird der Hamburger Playmobil-Sammler Oliver Schaffer einen ganz neuen Themenbereich gestalten. Viele Besucher haben in persönlichen Gesprächen mit dem Team von ihren Playmobil-Erinnerungen erzählt und sich ein besonderes Thema gewünscht, das jetzt realisiert wird: Auf mehr als 70 Quadratmetern ist ab 15. Februar eine spannende Playmobil-Schaulandschaft rund um Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zu sehen. „Wir möchten uns damit bei unseren zahlreichen Gästen bedanken“, sagt Kulturamtsleiter Steffen Müller.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.schloss-homburg.de

(s-g)