1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Oberberg: Tim Ochsenbrücher folgt auf Müller

Auch Radevormwalder im neuen Vorstand : Tim Ochsenbrücher folgt auf Müller

Dejan Vujinovic aus Radevormwald ist stellvertretender Vorsitzender der Jungen Union Oberberg. Auch die Beisitzer Tobias Jeschke und Florian Langfeld kommen aus der Bergstadt.

Tim Ochsenbrücher ist neuer Vorsitzender der Jungen Union im Kreis. Die Versammlung des mit mehr als 350 Mitgliedern größten politischen Jugendverbandes im Kreis wählte den 23-Jährigen mit 100 Prozent. Der Morsbacher arbeitet als Kfz-Meister im familiären Betrieb und ist als stellvertretender Vorsitzender der Morsbacher Gemeinderatsfraktion und Mitglied im CDU-Kreisvorstand politisch aktiv. Ochsenbrücher folgt auf den 32-jährigen Bielsteiner Moritz Müller, der im Herbst 2021 zum neuen Vorsitzenden des Bezirksverbandes gewählt wurde. Ochsenbrücher betonte, er wolle die gute Arbeit fortsetzen. Zu den ersten Gratulanten gehörte der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Carsten Brodesser, der sich auch bei Müller für die kritische und konstruktive Begleitung der JU bedankte und erklärte, dass genau das die Aufgabe der Jungen Union in einer Volkspartei sei. Den Glückwünschen und dem Dank schloss sich auch der oberbergische Landtagsabgeordnete und CDU-Fraktionsvorsitzende Bodo Löttgen an, der Müller für sehr viel Arbeit, sehr viele Erfolge und sehr viel Engagement dankte. Emotional wurde es auch bei der Wahl von Thomas Jüngst zum JU-Ehrenvorsitzenden. Dieser hat den Verband in den vergangen zwei Jahrzehnten und die JU auch landesweit geprägt. Über ihn sagte der scheidende Vorsitzende: „Ich kenne keinen, der es mehr verdient hat als Du“

Auch Manfred Stötzel, der seit 1977 keine Mitgliederversammlung der JU verpasst hat, freute sich, dass es nun einen zweiten JU-Ehrenvorsitzenden neben ihm gibt. Die JU setzt im Oberbergischen auch ihre Tradition fort, dass die Hälfte des geschäftsführenden Vorstandes mit Frauen besetzt ist, ohne das es in der JU dafür eine verbindliche Quote gibt. Den Vorstand komplettieren Lydia Tittes (Wiehl) und Dejan Vujinovic (Radevormwald) als stellvertretende Vorsitzende, Verena Irlenbusch (Wipperfürth) als Geschäftsführerin, Jan Stausberg (Morsbach) als Schatzmeister, Ronja Breuer (Gummersbach) als Pressesprecherin, Tabea Steiniger (Waldbröl) als Bildungsreferentin, Bastian Fröhlich (Gummersbach) als Schriftführer sowie die Beisitzer Gloria Forsting (Wipperfürth) Tobias Jeschke (Radevormwald), Eva Schütz (Nümbrecht), Viktoria Welter (Reichshof), Fabian Steiniger (Waldbröl), Mario Serdarusic (Bergneustadt), Jeremy Kuck (Wiehl) und Florian Langfeld (Radevormwald).

(rue)