1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Oberberg: Kräuterwanderung rund ums Schloss

Oberbergischer Kreis : Kräuterwanderung rund ums Schloss

Die Biologische Station Oberberg bietet einen interessanten Rundgang an. Anschließend wird die „Ausbeute“ bei einem leckeren Imbiss verzehrt.

Die Biologische Station Oberberg bietet in diesem Sommer erneut interessante Exkursionen, Seminare und andere Termine an. So findet am Freitag, 8. Juli, unter dem Motto „Kräuterwissen ist keine Hexerei“ eine Wildkräutertour rund um Schloss Homburg bei Nümbrecht statt. Bei diesem leichten Rundgang haben Teilnehmer Gelegenheit. die Kräutervielfalt von Brennnessel bis Wasserdost. „Sie lernen die aktuell wachsenden Kräuter kennen, die unserer Gesundheit, Seele und Wohlbefinden guttun und lecker schmecken“,. heißt es in der Einladung. „Außerdem erhalten Sie Informationen zur Bestimmung, Sammlung, Verarbeitung und Anwendung unserer wilden Genuss-, Heil-, Gift und Hexenkräuter.“

Die Gruppe wird anschließend gemeinsam aus den gesammelten „Wilden“ einen schmackhaften Imbiss zubereiten.

Treffpunkt ist um 15.30 Uhr an der Biologischen Station Oberberg, Nümbrecht. Die Teilnahmegebühr beträgt 18 Euro Person (inklusive Materialkosten). Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist unbedingt erforderlich. Nur angemeldete Personen können über eventuelle Programmänderungen informiert werden. Die Anmeldung läuft direkt über die Referentin Petra Bischoff per E-Mail unter info@kraeuterschaetze.de oder unter ☏ 0151 50746262. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der BSO, ☏ 02293 9015-0 oder im Internet unter www.BioStationOberberg.de

(s-g)