1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Oberberg: Ferientraining für Kinder, die Deutsch lernen

Oberbergischer Kreis : Kinder lernen in den Ferien Deutsch

Auch in Rade fand das „FerienIntensivTraining“ schon statt – diesmal waren 45 Kinder und Jugendliche in Wiehl dabei. Auch bergische Landeskunde gehört zum Programm

45 neu zugewanderte Kinder und Jugendliche im Oberbergischen Kreis haben an dem landesweiten Programm „FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch“ erfolgreich teilgenommen.

Das Kommunale Integrationszentrum des Oberbergischen Kreises (KI) berät und begleitet interessierte Träger bei der Beantragung und Durchführung dieser Ferienmaßnahme. Im vergangenen Jahr war Radevormwald Veranstaltungsorte der Kurse gewesen, hier fand das Training in der städtischen Kindertagesstätte Sprungbrett statt. Das Programm zur Sprachförderung ist so aufgebaut, dass die Teilnehmenden ihren Wortschatz im Bereich der Alltagssprache erweitern und dort auch anwenden - angeleitet von Sprachlernbegleiterinnen. In Begleitung ihrer Eltern haben die Sieben- bis 15-Jährigen diesen besonderen Sprachkurs im Juli dieses Jahres auf dem Gelände der Gemeinschaftsgrundschule Wiehl absolviert.

In diesem Jahr sind neue Lerneinheiten hinzugekommen. Dabei setzen sich die Kinder spielerisch (unter anderem) mit der richtigen Anwendung von Adjektiven auseinander. Mit Hilfe von vorgefertigten „Gefühlskarten“ und pantomimischer Darstellung lösen sie diese (Grammatik-)Aufgaben. Sie lernen unter anderem etwas über Begrüßung und Verabschiedung, Einkauf oder den Besuch von Sehenswürdigkeiten im Oberbergischen Kreis.

Info Weitere Auskünfte zu dem Projekt erhalten Interessierte unter erika.waedt@obk.de und ☏ 02261 88-1246.

(s-g)