Radevormwald: NRW-Innenminister Reul kommt zum Rader Feuerwehr-Jubiläum

Radevormwald : NRW-Innenminister Reul kommt zum Rader Feuerwehr-Jubiläum

Herbert Reul (CDU), Innenminister der nordrhein-westfälischen Landesregierung, wird anlässlich des 150-jährige Bestehens des Löschzuges I der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Radevormwald einen Besuch abstatten. Erwartet wird der Gast aus Düsseldorf am Donnerstag (Fronleichnam), 31. Mai, gegen 14 Uhr.

Der Minister werde sich als Gast von Bürgermeister Johannes Mans im Haus Burgstraße 8 ins Goldene Buch der Stadt eintragen und anschließend das Festkonzert des Landespolizeiorchesters im Bürgerhaus am Schlossmacherplatz besuchen, teilte die Stadtverwaltung gestern mit. Die professionellen Polizeimusiker werden zwischen 14 und 16 Uhr ihr Können zeigen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Herbert Reul in der Region einem Löschzug mit langer Tradition auf diese Weise seinen Respekt bezeugt. Im April hatte der Löschzug Stadt in Hückeswagen Jubiläum gefeiert, auch diesen gibt es mittlerweile seit 150 Jahren. Bei seinem Besuch überbrachte der aus Leichlingen stammende CDU-Politiker den Hückeswagenern eine Ehrenurkunde und die Glückwünsche der Landesregierung.

Die mehrtägigen Feierlichkeiten unter dem Motto "150 Jahre Feuer und Flamme" gelten als die größte Veranstaltung, die bislang in Rade auf die Beine gestellt wurde. Beginn ist am morgigen Mittwoch um 18 Uhr mit der Eröffnung durch den Bürgermeister auf dem Marktplatz. Nach einem Konzert des Feuerwehrorchesters findet um 22 Uhr ein Großer Zapfenstreich statt.

(s-g)
Mehr von RP ONLINE