1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Kommentar: Neuer Schwung für die Hilfe

Kommentar : Neuer Schwung für die Hilfe

Radevormwald hat ein großes Netz ehrenamtlicher Hilfe. Das zeigt sich bei der Hilfe für Flüchtlinge, aber auch bei der Hilfsbörse. Was früher in Familien selbstverständlich war und dort aufgefangen worden ist, müssen heute oft Dritte übernehmen.

"aktiv55plus" und Horst Kirschsieper haben seit Sommer einiges angestoßen. Diese Nachbarschaftshilfe gilt es fortzuführen und auszubauen. Beide Projekte müssen auch bei der Jugend weiter etabliert werden. wos

(RP)