1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Neue Gesichter bei der Stadtverwaltung Radevormwald

Ausbildung in Radevormwald : Neue Gesichter im Radevormwalder Rathaus

Neun junge Menschen beginnen in verschiedenen Bereichen ihre Ausbildung. Bauverwaltungsamtleiter Burkhard Klein in Vertretung des Bürgermeisters und Ausbildungsleiterin Katja Oelschläger begrüßten die neuen Kollegen.

Pünktlich zum ersten Tag des neuen Ausbildungsjahres begrüßten Bauverwaltungsamtleiter Burkhard Klein in Vertretung des Bürgermeisters und Ausbildungsleiterin Katja Oelschläger neun junge Menschen, die in verschiedenen Berufen ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung beginnen.

Dana Gruchmann und Tanja Lorenz werden innerhalb von drei Jahren zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet und durchlaufen in dieser Zeit fünf bis sechs verschiedene Ämter. Lina Buczko und Esra Yalcin absolvieren die Praxisintegrierte Ausbildung zu Erzieherinnen (PIA) in der Kindertagesstätte Sprungbrett, Jana Jauk beginnt in der KiTa Wupper ihr Anerkennungsjahr als angehende Erzieherin – und Philipp Wallscheid verstärkt das Betriebshofteam als Auszubildender zum Straßenwärter.

 Start ins Berufsleben (obere Reihe (v.l.): Daron Stöcker-Kolb, Katja Oelschläger, Philipp Wallscheid, Burkhard Klein. Mittlere Reihe: Esra Yalcin, Arik Harnischmacher, Bente Andre, Jana Jauk, Lina Buczko. Vordere Reihe: Tanja Lorenz, Dana Gruchmann.
Start ins Berufsleben (obere Reihe (v.l.): Daron Stöcker-Kolb, Katja Oelschläger, Philipp Wallscheid, Burkhard Klein. Mittlere Reihe: Esra Yalcin, Arik Harnischmacher, Bente Andre, Jana Jauk, Lina Buczko. Vordere Reihe: Tanja Lorenz, Dana Gruchmann. Foto: Stadt Radevormwald

Zu dem Fototermin auf der Treppe des Rathauses erschienen auch Bente Andre, Arik Harnischmacher und Daron Stöcker-Kolb, deren duales Studium zum Bachelor of Laws – ebenfalls mit Praxisabschnitten in vier bis fünf Ämtern – allerdings erst am 1. September beginnt. Der erste Tag wurde den jungen Leuten versüßt mit einer Tasche voller praktischer Artikel wie Schreib- und Informationsmaterial als auch etwas Nervennahrung sowie der Einladung zu einem Ausflug mit allen Auszubildenden der Stadtverwaltung zum besseren Kennenlernen, der Anfang September stattfinden soll. Weitere Infos im Internet.
www.radevormwald.de

(s-g)