1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Nessi-Kinderland in Radevormwald öffnet ab Samstag wieder

Freizeitbad in Radevormwald : Nessi-Kinderland öffnet nach Corona-Pause wieder ab Samstag

Nach rund einem halben Jahr darf im Kinderbereich des Life-Ness wieder gespielt werden. Der Kleinkinderbereich mit dem Bällebad bleibt aber vorerst geschlossen. Ein Hygienekonzept sorgt für die Sicherheit der Besucher.

Das Nessi-Kinderland des Freizeitcenters Life-ness ist seit dem Beginn der Pandemie im März geschlossen, das soll sich am Samstag ändern. Nach über einem halben Jahr Pause öffnet das Kinderland am Samstag, 14.30 Uhr, wieder seine Pforten, um Kindern und Familien eine Möglichkeit zum sicheren Spielen zu geben.

Marzena Weinlich, Marketing-Leiterin des Life-ness, fiebert der Wiedereröffnung entgegen. „Das Kinderland war sehr lange geschlossen, weil die Schutzverordnungen streng waren und der Verlauf des Jahres nicht absehbar“, sagt sie. Obwohl die Infektionszahlen von SARS CoV-2 seit vergangener Woche wieder stark angestiegen sind, soll das Kinderland unter strengen Regeln geöffnet werden. „Die Infektionszahlen werden uns noch eine Weile beschäftigen und immer wieder steigen und sinken. Wir müssen auf die jeweiligen Situationen vor Ort reagieren und wollen das Kinderland nicht weiterhin geschlossen lassen.“

Geöffnet ist das Kinderland vorerst nur an Samstagen und Sonntagen von 14.30 bis 18.30 Uhr. Die Sitzplätze wurden von 199 auf 70 reduziert. „Wir haben die Sitzbänke und Tische weit auseinander gezogen und achten darauf, dass die Eltern den Mindestabstand einhalten. Auf den Verkehrswegen besteht Maskenpflicht, an den Tischen und während des Spielens nicht“, sagt Marzena Weinlich. Der große Kletterturm ist geöffnet, die Trampoline stehen für Einzelnutzung bereit und die Hüpfburgen dürfen von vier Kindern gleichzeitig genutzt werden. Der Kleinkindbereich mit dem Bällebad bleibt geschlossen. Genau wie in den anderen Bereichen des Life-ness werden die Besucherplätze für das Nessi Kinderland online vergeben. Eltern können für sich und ihre Kinder feste Zeitfenster buchen.

Marzena Weinlich kann der stark eingeschränkten Besucherzahl auch etwas positives abgewinnen. „Mit 70 Gästen in das Nessi-Kinderland relativ leer und die Kinder können alle Spielgeräte nutzen und haben richtig Platz. Das mindert nicht nur das Infektionsrisiko, sondern fördert die Spielqualität im Kinderland.“

Eine weitere Erweiterung im Life-ness wird für die Saunalandschaft umgesetzt, die seit einigen Wochen wieder geöffnet ist. Die bisher sehr eingeschränkten Öffnungszeiten werden erweitert. Ab jetzt hat die Sauna auch dienstags, mittwochs und freitags von 17 bis 21 Uhr geöffnet. Seitdem die Sauna wieder geöffnet hat, waren die Reaktionen positiv. „Die Nachfrage ist groß und unser Hygienekonzept ist aufgegangen. Jetzt können wir den nächsten Schritt wagen“, sagt die Marketing-Leiterin. Das Life-ness beteiligt sich außerdem an der deutschlandweiten AHA-Kampagne, die für Abstand, Hygiene, Alltagsmasken steht.

Zeitfenster für die Bereiche des Life-ness werden online unter www.life-ness.de abgewickelt.