1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Mobilität in Radevormwald: Bürgerbus fährt ab dem 23. Juni wieder

Mobilität in Radevormwald : Bürgerbus fährt ab 23. Juni wieder

Die Fahrgäste müssen sich allerdings aus Sicherheitsgründen vorher anmelden. Denn es können derzeit lediglich vier Personen gleichzeitig mitgenommen werden. Zudem gelten vor und während der Fahrt klare Hygienemaßnahmen.

„Wann fährt der Bürgerbus wieder?“ Diese Frage wurde in den letzten Tagen den beiden Vorsitzenden des Bürgerbus-Vereins Radevormwald immer wieder gestellt. Jetzt kommt die erfreuliche Nachricht vom Vorstand, dass der Bürgerbus ab Dienstag, 23. Juni, wieder fährt.

Allerdings ist eine Reihe von Schutzmaßnahmen erforderlich. Da im Bus gleichzeitig nur vier Personen befördert werden dürfen, ist der Bürgerbus augenblicklich ein „Anrufbus“. Interessierte Fahrgäste müssen sich einen Tag vorher von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr telefonisch anmelden, und zwar bei den Vorsitzenden Eberhard Wolff unter 02195 3757 oder Uwe Orzeske unter 02195 8322. Wichtig ist, dass nicht auf den Anrufbeantworter gesprochen wird, sondern sofort die Anmeldung bestätigt wird. Es werden also nur die Fahrgäste befördert, die sich angemeldet haben und eine Bestätigung erhielten.

Daneben gilt für die Fahrgäste eine Maskenpflicht, beim Einstieg müssen die Hände desinfiziert werden. Augenblicklich gilt auch nur der Einzelfahrschein zu 1,80 Euro beziehungsweise einem Euro für Jugendliche bis 14 Jahre. Die Fahrgäste werden gebeten, das Fahrgeld passend zu haben. Behinderte mit Ausweis und gültiger Marke sowie Inhaber von VRS-Tickets werden kostenlos mitgenommen.

Zwischen Fahrer und Fahrgastraum wurde eine Trennwand eingebaut. Wenn der Fahrer beim Ein- und Ausstieg zum Beispiel mit Rollatoren hilft, muss er eine Maske und Handschuhe tragen. Wegen der unterschiedlichen Lage bei den Kirchen verkehrt der Gottesdienstbus sonntags vorerst nicht. Die beliebten Kaffee-Fahrten nach Filde mittwochs nachmittags können hingegen auch wieder wie gewohnt gebucht werden.

„Der Bürgerbus-Verein freut sich, dass er trotz dieser Beschränkungen wieder für die Fahrgäste da sein kann“, erklärt der Vereinssprecher Wolfgang Schneidewind. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.buergerbus-radevormwald.de.