1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald/Düsseldorf: Männer prügeln in Düsseldorf auf Rader (21) ein

Radevormwald/Düsseldorf : Männer prügeln in Düsseldorf auf Rader (21) ein

Die Bundespolizei wurde am Sonntagmorgen gegen 4.25 Uhr im Düsseldorfer Hauptbahnhof auf eine Auseinandersetzung aufmerksam und trennte drei deutsche Männer.

Es gab widersprüchliche Angaben unter den Kontrahenten, wobei eine Videoauswertung den Fall klären konnte, berichtet Dajana Burmann von der Bundespolizeiinspektion Düsseldorf. Zwei Männer wurden zur Wache gebracht.

Beide Parteien machten unterschiedliche Aussagen dazu, wer wen geschlagen und wer sich nur versucht hatte zu verteidigen. Um die Wahrheit herauszufinden, wertete die Bundespolizei die Videos sofort aus. Dabei wurde bekannt, dass ein 20-jähriger Mann aus Rheinberg und ein 21-jähriger Neusser nach einer verbalen Auseinandersetzung gemeinsam auf den 21-Jährigen aus Radevormwald eingeschlagen hatten. Das Opfer aus Rade trug keine sichtlichen Verletzungen davon.

Die Tatverdächtigen wurden zur Wache gebracht und dort bei ihnen ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab bei dem 20-Jährigen einen Wert von 0,89 Promille und bei dem Neusser 1,09 Promille.

Sie waren beide noch verkehrstüchtig und konnten ihren Weg selbst fortsetzen. Gegen beide wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet, teilt Dajana Burmann mit.

(rue)