1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Lutherische Gemeinde in Rade plant Feiern rund um Ostern

Lutherische Kirchengemeinde Radevormwald : Lutherische Gemeinde plant Feiern rund ums Osterfest

Die Lutherische Kirchengemeinde möchte Hoffnung machen und plant die österlichen Festtage – zumindest im aktuellen Gemeindebrief bekommt der Leser einen kleinen Vorgeschmack darauf, was eventuell möglich sein könnte.

Noch steht zwar nicht fest, ob ab dem 7. März die coronabedingten Einschränkunen zumindest in Teilen wieder gelockert werden, aber die Lutherische Kirchengemeinde möchte Hoffnung machen und plant die österlichen Festtage – zumindest im aktuellen Gemeindebrief bekommt der Leser einen kleinen Vorgeschmack darauf, was eventuell möglich sein könnte.
Gründonnerstag Am Abend des Gründonnerstags am 1. April, 19.30 Uhr, plant die Gemeinde auch für dieses Jahr voller Hoffnung einen anderen Gottesdienst in gemütlicher Atmosphäre im Altarraum der Kirche an der Burgstraße. „Wer diesen besonderen Gottesdienst mitfeiern möchte, den bitten wir sich zwecks Planung bis 27. März im Gemeindeamt unter Tel. 02195 67710 oder per E-Mail unter kontakt@radevormwald-kirche.de anzumelden“, heißt es in dem Gemeindebrief zu dem geplanten Agapemahl.
Karfreitag Am Karfreitag begeht die lutherische Gemeinden einen eher stillen Gottesdienst anlässlich des Todestages Jesu. Der Gottesdienst beginnt in der Lutherischen Kirche um 10 Uhr. Außerdem möchten die Lutheraner gemeinsam mit den anderen Gemeinden in Radevormwald in diesem Jahr zum ersten Mal einen neuen ökumenischen Kreuzweg anbieten. Dazu treffen sich alle Interessierten an zwei Orten, um von dort einen Kreuzweg gemeinsam in der Natur zu gehen. Los geht es um 11.15 Uhr am Parkplatz des Uelfebads, um von dort zusammen mit einem großen Holzkreuz in Richtung Herkingrade aufzubrechen. „Auf einer etwa anderthalb Kilometer langen Wegstrecke halten wir immer wieder an, um mit einigen Impulsen das Karfreitagsgeschehen zu bedenken“, teilt die Gemeinde mit. Alle, die nicht so gut zu Fuß sind, haben die Möglichkeit, einen kürzeren Weg vom Gemeindehaus Herkingrade aus zu gehen. Treffunkt ist hier der Parkplatz am Gemeindehaus Herkingrade um 11.30 Uhr. Interessierte an diesem Weg bittet die Gemeinde um Anmeldung bis zum 25. März, ebenfalls im Gemeindeamt. Am Rande eines Wanderweges auf der Anhöhe von Herkingrade unweit einer Eiche stellen die Teilnehmer dann das Kreuz an seinem Bestimmungsort auf, womit der Kreuzweg gegen 12.15 Uhr endet. Das Holzkreuz wird danach das Jahr über dort stehen und hoffentlich als Ort des Innehaltens und Gedenkens von manchem Vorbeiziehenden oder bewusst Hinwandernden genutzt werden, teilt die Gemeinde mit.
Karsamstag An diesem Tag findet im Haus der Kulturgemeinde Oberönkfeld um 19.30 Uhr eine Andacht zum Osterfeuer statt. Von dort wird das Feuer für die Osterkerzen in die Kirche gebracht – und im Gottesdienst der Osternacht am Samstag, 21.30 Uhr, in der Lutherischen Kirche entzündet es die Osterkerzen.
Ostern Am Ostersonntag feiern die Gemeinde um 10 Uhr in der Kirche einen Gottesdienst. Im Paul-Gerhardt-Haus beginnt um 11 Uhr ein Familiengottesdienst. Am Ostermontag gibt es um 10 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst mit der reformierten Gemeinde in der Reformierten Kirche am Markt.