1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Kreissportverband bietet auch 2021 Ausbildungen zum Übungsleiter an

Kreissportbund Oberberg : Kreissportverband bietet auch 2021 Ausbildungen zum Übungsleiter an

Die Veranstaltungen des Sportbildungswerke werden in den kommenden Monaten teilweise digital, teilweise mit Präsenz angeboten. Lizenzen laufen 2021 nicht aus.

Die neuen Aus- und Fortbildungen des Sportbildungswerkes für das Jahr 2021 sind ab jetzt verfügbar. Sportbegeisterte finden unter anderem Reha-, Yoga- und Bewegungserziehungs-Ausbildungen, die teilweise in Präsenz und teilweise als digitale Veranstaltungen durchgeführt werden.

Das Sportbildungswerk hat alle Präsenz-Veranstaltungen bis zum 28. Februar abgesagt, aber gleichzeitig für adäquaten Ersatz gesorgt. So startet am 30. Januar beispielsweise die Yoga-Ausbildung als Online-Angebot. Die im vergangenen Jahr ausgefallenen Fortbildungen, werden gegebenenfalls 2021 erneut angeboten. Darüber wird zu gegebener Zeit gesondert informiert.

Für die Sportvereine im Oberbergischen Kreis war das vergangene Jahr eine große Herausforderung. Der Kreissportbund und das Sportbildungswerk stehen Oberbergs Sportgemeinschaft zur Seite und haben für 2021 ein umfassendes Aus- und Fortbildungsprogramm zur Förderung der Sportvereine und ihrer Mitglieder erarbeitet, heißt es in einer Pressemitteilung. „Sie profitieren zum Beispiel von Ausbildungen zum Vereinsmanager oder durch neu ausgebildete Übungsleiterinnen und -leiter“, teilt der Kreissportbund mit.

Ein besonderes Angebot für den Nachwuchs gibt es für alle Mitgliedsvereine im Kreissportbund Oberberg. Der KSB bietet 20 Mitgliedsvereinen die Rückerstattung von 250 Euro pro Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss der Übungsleiter C Ausbildung im Jahr 2021. Dank des „Paktes für den Sport“ mit dem Oberbergischen Kreis wird dieser Betrag zur Förderung bereitgestellt.

Bereits ausgebildete Übungsleiter, deren Lizenz möglicherweise in diesem oder im vergangenen Jahr ausgelaufen ist, müssen sich keine Sorgen machen. Diese behalten ihre Gültigkeit, sofern im Jahr 2021 eine entsprechende Fortbildung absolviert wird. Das Fortbildungsprogramm sowie alle Ausbildungen befinden sich auf der Homepage des Sportbildungswerkes.

https://www.sportbildungswerk-nrw.de/oberberg/

(s-g)