1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Komödie im Dunkeln erhellt Publikum

Radevormwald : Komödie im Dunkeln erhellt Publikum

Das Rheinische Landestheater Neuss spielte am Mittwoch eine Komödie im Bürgerhaus. Die Besucher lachten über die Folgen eines Kurzschlusses.

Eigentlich wollte das Rheinisches Landestheater Neuss (RLT) mit der Komödie "Floh im Ohr" von Georges Feydeau nach Radevormwald kommen, aber wegen der Erkrankung des Hauptdarstellers, musste ein Ersatz gefunden werden. In Absprache mit dem Leiter des Kulturkreises, Michael Teckentrup, gelang es dem Theater die "Komödie im Dunkeln" von Peter Shaffer auf die Bühne des Bürgerhauses zu bringen. Das Stück stand ursprünglich nicht auf dem Programm der Rader Spielzeit, aber die Abonnenten und Besucher zeigten Verständnis für die kurzfristige Änderung und ließen sich, sobald der Saal dunkel wurde, auf das neue Stück ein. Die Inszenierung von Andreas Rehschuh spielt mit der umgekehrten Wahrnehmung von Publikum und Darstellern. Liegt die Bühne im Dunkeln, brennt für die Charaktere des Stücks Licht, ist die Bühne ausgeleuchtet, tappen sie im Dunkeln.

Nachdem es in dem Londoner Apartment des Bildhauers Brindsley Miller, gespielt von Josia Krug, einen Kurzschluss gab, wird das gesamte Gebäude von der Dunkelheit der Nacht verschluckt. Die Möbel, die Brindsley zusammen mit seiner Verlobten Carol alias Juliane Pempelfort ihres verreisten Nachbars Harold, verkörpert von Andreas Spaniol, in die eigene Wohnung geschleppt haben, sind jetzt nicht mehr zu erkennen. Der reiche Kunstsammler, der die Arbeiten des Nachwuchskünstlers beurteilen soll, kann von den Möbeln nicht mehr beeindruckt werden. Angesichts des anstehenden Besuchs des Kunstsammlers und des künftigen Schwiegervaters, der passend mit Joachim Berger besetzt ist, gerät das verlobte Paar in Aufruhr. Zu allem Überfluss kehrt der Nachbar früher aus dem Urlaub zurück, und die schrullige Nachbarin von nebenan sucht Unterschlupf in dem Künstler-Atelier. Der schöne Schein des Abends bröckelt. Schnell wird klar, dass die Dunkelheit mehr Geheimnisse ans Tageslicht bringt, als nur die gestohlenen Möbel und die eisige Beziehung zu dem Schwiegervater Colonel Melkett.

  • Radevormwald : Neue Intendantin für das Rheinische Landestheater
  • Radevormwald : "Komödie im Dunkeln" statt "Floh im Ohr"
  • Dormagen : Acht Mal Theater und Kabarett in Knechtsteden

Durch die Dramaturgie von Alexandra Engelmann ist die "Komödie im Dunkeln" zu einer schwungvollen Aufführung geworden. Werden sich alle auf der Bühne immer weiter in ihren Lügen verstricken und im Dunkeln die Orientierung verlieren, behält der Zuschauer den Überblick und erkennt die Fettnäpfchen und Verwechselungen schon weit im Voraus. Eine schöne Verlagerung der Macht, tappt der Zuschauer doch sonst meistens im Dunkeln, während die Protagonisten alles unter Kontrolle haben.

Die offizielle Spielzeit ging mit dieser Komödie des RLT zu Ende. Sie war abwechslungsreich, voller Überraschungen und wurde den Ansprüchen der Besucher und Abonnenten gerecht. Am 14. Juni folgt das letzte Schultheater für die Klassen acht bis zehn. Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel wird "Kriegerin" nach einem Film von David Wnendt zeigen.

(trei)