Internationales Fußballturnier "Kick’n’Fun"

Sport: Fußballturnier "Kick’n’Fun" mit internationalen Mannschaften

Die evangelisch-reformierte Gemeinde, das Rote Kreuz und der Stadtsportbund organisieren das Ereignis.

Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde veranstaltet gemeinsam mit dem Stadtsportverband Radevormwald und dem Deutschen Roten Kreuz Oberberg ein internationales Fußballturnier. Es findet statt am Samstag, 7. Juli, von 17 bis 21 Uhr auf dem Sportplatz Hermannstraße.

Der Name des Turniers lautet "Kick'n Fun". Dem Sieger winkt der "Fairplay"-Begegnungspokal, gestiftet vom Diakonieausschuss der evangelisch-reformierten Kirche. "Es wäre schön, wenn sich viele Mannschaften aus Radevormwald und Umgebung beteiligen würden", erklären die Organisatoren. Eingeladen seien Flüchtlingsmannschaften, Vereine, Schulen, Betriebe und sonstige Einrichtungen.

Auf dem Sportplatz wird mit Mannschaften aus sechs Feldspielern plus Torwart gespielt. Das Alter der Teilnehmer sollte zwischen 14 und 25 Jahren liegen. Auch gemischte Mannschaften sind willkommen. "Eingeladen sind auch einzelne Spieler, die sich am 7. Juli spontan zu einer Mannschaft zusammenfinden", so die Veranstalter. Gespielt wird auf halbem Feld, jeweils zwei Mal 15 Minuten.

  • Radevormwald : "Kick'n'fun" mit Kirche und SSV

Für den professionellen sportlichen Ablauf mit Schiedsrichtern, Trikots, Bällen ist ebenso gesorgt wie für Essen und Trinken, versichern die Organisatoren.

Wer sich anmelden oder informieren möchte, kann dies bei Dieter Jeschke unter Telefon 02195 1044 oder per E-Mail " pfarramt@rade-reformiert.de". Achtung: Die Anmeldungen zu dem Turnier sollten spätestens bis Mittwoch, 4. Juli, vorliegen.

Sa. 7. Juli, 17 bis 21 Uhr, Sportplatz Hermannstraße.

(s-g)
Mehr von RP ONLINE