Radevormwald: Hückeswagener Feuerwehr feiert 150-jähriges Bestehen

Radevormwald: Hückeswagener Feuerwehr feiert 150-jähriges Bestehen

"Zurück in die Zukunft" könnte das Motto einer Veranstaltung in Hückeswagen am Samstag, 16. Juni, lauten, wenn auf der für den Verkehr gesperrten Bahnhofstraße und auf dem Bahnhofsplatz Fahrzeuge von Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen aus verschiedenen Epochen ausgestellt sein werden.

Die "Blaulichtmeile" ist der Höhepunkt des "Tags der offenen Tür XXL", zu dem alle Hückeswagener und auswärtige Besucher eingeladen sind. Der Grund: Die Hückeswagener Wehr feiert in diesem Jahr genauso wie die Kollegen aus Radevormwald ihr 150-jähriges Bestehen.

Vor allem abends wird es ein abwechslungsreiches Treiben in der Hückeswagener Innenstadt geben, denn das Feuerwehr-Fest findet gleichzeitig mit der "Mittsommernacht" der Werbegemeinschaft statt. Wie schon bei der "Blaulichtmeile" am Martinsmarkt im November wollen Rettungsorganisationen und Einzelhändler von der Aktion der anderen profitieren.

  • Hückeswagen : Zwei Feier-Tage für das Jubiläum

Von mittags bis etwa 19 Uhr werden die historischen und aktuellen Fahrzeuge von Feuerwehr, THW, DRK, Malteser und Johanniter sowie der 40 Jahre alte amerikanische Löschwagen, den die Radevormwalder Brüder Stefan, Andreas und Thomas Vöpel von "Vöpel's Greenhouse" in Junkernbusch aus den USA importiert hatten, ausgestellt. Zudem sind Show-Übungen der Hilfsorganisationen, Spiel und Spaß für alle Besucher und eine Tombola vorgesehen. Für den Abend steht die "Blaulichtparty" mit einer Live-Band an.

Bereits am Sonntag, 22. April, wird das Jubiläum der Hückeswagener Feuerwehr mit einem Festkommerz für geladene Gäste in der Mehrzweckhalle gefeiert. Eingeladen wurde Innenminister Heribert Reul, der ist aber verhindert und schickt eventuell einen Staatssekretär. Dafür dürfte Justizminister Peter Biesenbach unter den Gästen sein, schließlich ist er Hückeswagener. Erwartet werden zudem Delegationen der Feuerwehren aus Etaples und Königs Wusterhausen sowie den Nachbarstädten, Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie des Fördervereins. Für den musikalischen Rahmen sorgt das Feuerwehrorchester Radevormwald unter der Leitung von Federico Ferrari.

(büba)