Hückeswagen: Feuerwehr löscht brennendes Auto auf der Kaiserstraße

Radevormwald: Feuerwehr löscht brennendes Auto auf der Kaiserstraße

Dichte schwarze Rauchwolken hingen am Sonntagmittag über der Innenstadt. Der Grund: Um kurz nach 13 Uhr war auf der Kaiserstraße, an der Einmündung der B229 gegenüber dem Kommunalfriedhof, ein Auto in Brand geraten.

Die Einheit Stadt der Feuerwehr unter der Einsatzleitung von Holger Balve war schnell am Brandort, um das Feuer zu löschen. Die Straße war während der Löscharbeiten gesperrt.

Als Ursache nannte die Polizei einen technischen Defekt. Der Eigentümer des Autos ließ den ausgebrannten Wagen später abschleppen. Verletzt wurde niemand.

(büba)