1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Höckerschwan landet in einem Garten in Radevormwald

Tierisches in Radevormwald : Höckerschwan landet in einem Garten

Da Schwäne zum Start und für ihren Abflug eine lange Flug- und Anlaufbahn brauchen, konnte das Tier in Keilbeck nicht starten und war in dem Garten praktisch eingesperrt.

RADEVORMWALD Tierischer Besuch am Donnerstagmittag in einemn Hausgarten an der Tuchstraße in Keilbeck: Ein junger Höckerschwan aus dem vergangenen Jahr hatte es sich dort gemütlich gemacht und inspizierte die Umgebung. „Da Schwäne aber zum Start und für ihren Abflug eine lange Flug- und Anlaufbahn brauchen, konnte er nicht starten und war in dem Garten praktisch eingesperrt“, berichtet Dietmar Fennel vom Bergischen Naturschutzverein. Die Gartenbesitzer informierten den Fachmann. Fennel fing den Schwan ein, brachte ihn zur Wupper in Dahlhausen und ließ das Tier dort wieder frei. „Glücklich über die wieder gewonnene Freiheit nahm der Schwan das Gewässer an und entschwandmeinen Blicken“, schreibt Fennel.

(rue)