1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Heute startet der Blaulichttag

Radevormwald : Heute startet der Blaulichttag

NRW-Innenminister Herbert Reul wird für den frühen Nachmittag erwartet.

Heute, Donnerstag, startet innerhalb des Jubiläums "150 Jahre Feuer und Flamme" der Blaulichttag. Von 11 bis 19 Uhr wird der Marktplatz zur Drehscheibe rund um die Themen Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Hilfsorganisationen.

Der zweite Rader Blaulichttag wird die Bevölkerung nicht nur an Info-Ständen über die verschiedenen Blaulicht-Organisationen informieren, sondern auch mit Showübungen und vielen spannenden Aktionen. Ab 11 Uhr startet gleichzeitig das Notfalltraining, an dem jeder Teilnehmen kann, im Bürgerhaus.

Von 14 bis 16 Uhr findet an gleicher Stelle ein Konzert des Landespolizeiorchesters statt, das mit freiem Eintritt lockt. Landesinnenminister Herbert Reul wird heute gegen 14 Uhr in Radevormwald eintreffen und sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen und im Anschluss das Konzert im Bürgerhaus besuchen.

Das Abendprogramm auf dem Marktplatz wird von der Wupper-District-Pipe-Band sowie der Cover-Band "100 Prozent" gestaltet.

Morgen geht es in der Innenstadt mit mehr Aktionen weiter. Der Freitag steht im Zeichen der Fahrzeug- und Technologieausstellung, die auf dem Markt und der Kaiserstraße Platz findet. Ab 18 Uhr startet der Einlass in die große Fire-Area Feuerwache, die um die Hauptwache an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße entstanden ist.

Auf der Open-Air-Bühne wird die Band Kasalla erwartet, das Vorprogramm bildet die Street-Dance-Gruppe "Killer Princess" aus Rade. Die "Feuer-und-Flamme-Party" wird von DJ Marc begleitet, bevor dann die Jungs aus Köln übernehmen.

Für die Konzertbesucher wird eine Wiesenfläche in Ispingrade als Parkfläche ausgewiesen. Außerdem ist Parken am Schulzentrum an der Hermannstraße möglich. Diese Flächen sind ausgeschildert.

(trei)