Radevormwald: "Haus der Begegnung" in der Endausbauphase

Radevormwald: "Haus der Begegnung" in der Endausbauphase

Viele Monate ist am "Haus der Begegnung" am Schlossmacherplatz gebaut oder eben nicht gebaut worden. Jetzt hat die Stadtverwaltung das Gespräch mit dem Eigentümer der großen Immobilien am Schlossmacherplatz wieder aufnehmen können.

"Wir haben mit ihm vereinbart, dass die Arbeiten in den kommenden Tagen und Wochen beendet werden sollen", sagt der Beigeordnete Frank Nipken. In den Wochen vor Weihnachten hatte es zeitweilig keinen Kontakt mit dem Eigentümer gegeben. Auch war ein Gesprächstermin nicht wahrgenommen worden.

Einen endgültigen Zeitpunkt für die Fertigstellung will Nipken allerdings nicht nennen. "Vieles ist aber in den vergangenen beiden Wochen auf den Weg gebracht worden", sagt der Beigeordnete. Festgelegt worden ist, dass die Taschenausgabe des Radevormwalder Mittagstisch im Untergeschoss des Bürgerhauses bleiben wird. In den nächsten Tagen soll jetzt auch das Finalgespräch mit der Ökumenischen Initiative über den Café-Betrieb erfolgen.

(wos)