Radevormwald: Gottesdienst an der Glörtalsperre

Radevormwald : Gottesdienst an der Glörtalsperre

Die traditionelle Veranstaltung wird vom CVJM Schalksmühle organisiert. Erwartet werden rund 1000 Teilnehmer. Auch eine Taufe wird es geben.

Der Waldgottesdienst des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) an der Glörtalsperre hat Tradition. Bereits zum 72. Mal kommen Gläubige aus der gesamten Region am Pfingstmontag, 21. Mai, zum Gottesdienst zusammen. Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr um 10 Uhr beginnen, erwartet werden bis zu 1000 Teilnehmer.

Der CVJM-Verband Schalksmühle möchte auch allen, die eine längere Anreise haben, die Möglichkeit bieten, am Freiluft-Gottesdienst teilzunehmen. Der Veranstaltungsort wird daher an der Jugendherberge, Glörtalsperre 1, in Breckerfeld sein. Der Waldgottesdienst findet bei jedem Wetter statt.

Dieses Jahr wird Pfarrer Martin Kämper aus Lüdenscheid die Predigt halten. Sein Thema lautet: "Jesus, wir sehen auf Dich". Als besonderer Höhepunkt findet im Rahmen des Gottesdienstes erstmals eine Taufe statt.

Musikalisch begleiten den Waldgottesdienst die vereinigten Posaunenchöre. Alle Bläser sind herzlich eingeladen, ihre Instrumente mitzubringen. Treffen ist um 9.30 Uhr an der Jugendherberge. Weitere musikalische Beiträge zu der Veranstaltung kommen vom CVJM-Musikkreis.

Für Gehbehinderte gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Fahrdienst. Dieser startet vom Parkplatz in der Nähe vom Branten an der Straße zwischen Halver und Breckerfeld. Der CVJM weist daraufhin, dass jeder Gottesdienstteilnehmer selbst für seine Sitzgelegenheit sorgen muss.

Weitere Informationen zu dem Waldgottesdienst und eine genaue Wegbeschreibung finden Interessierte unter www.cvjm-schalksmuehle.de

Mo. 21. Mai, 10 Uhr, Kontakt zum Waldgottesdienst: Michael Knörr, Telefon 02355 1421.

(chal)
Mehr von RP ONLINE