Radevormwald: Gesprächsgruppe für Menschen nach Trennung oder Scheidung

Radevormwald: Gesprächsgruppe für Menschen nach Trennung oder Scheidung

"Vom Abschied zum Neubeginn" - unter diesem Motto steht eine neue Gesprächsgruppe für Menschen nach einer Trennung oder Scheidung, die die Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle in Gummersbach anbietet. Die Termine sind jeweils dienstags am 8., 15., 22. und 29. Mai sowie am 12. Juni, jeweils von 18 bis 20 Uhr.

Trennungen von Liebesbeziehungen sind für viele Menschen schmerzhaft und verunsichernd. Enttäuschungen von der Partnerin und dem Partner und von sich selbst können zu schnell wechselnden Stimmungen führen. Wie gehe ich damit um? Was will ich verabschieden? Woran hänge ich noch? Was bewahre ich in mir? Wie kann ich eine positive Zukunft gestalten? - Fragen, auf die der Kursus Antworten finden möchte.

Das Angebot der Fachberatungsstelle richtet sich an betroffene Frauen und Männer, um sich über Erfahrungen dieser Lebensphase auszutauschen. Ein Austausch kann hilfreich sein, Enttäuschung und Schmerz zu verarbeiten, das eigene Selbstwertgefühl zu stärken und sich seiner selbst in dem Ganzen bewusst zu werden. Die Leitung übernimmt Christine Felder. Anmeldung bei der Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Tel. 02261 27724, Fax: 02261/405742, E-Mail: info@efl-gummersbach.de. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Spende wird gebeten.

Di. 8. Mai, 18 bis 20 Uhr, Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, Hömerichstraße 7, Gummersbach.

(rue)