Kommentar: Gespannt auf Bürgerreaktion

Kommentar: Gespannt auf Bürgerreaktion

Die Elternvertreter der einzelnen Klassen an der GGS Blumenstraße strömen jetzt aus, um alle Mütter und Väter für das Bürgerbegehren zu mobilisieren. Dass jetzt mehr Zeit vorhanden ist, die Unterschriften zu sammeln, freut die Organisatoren, aber trotzdem wollen sie auf die Tube drücken.

Yvonne Radenhäuser will beim ersten Treffen der Eltern eine Aufbruchstimmung gespürt haben. Dass mit dem Bürgerbegehren jede Menge Arbeit und bürokratische Hindernisse verbunden sind, muss den Eltern klar sein. Nur ein einziger Fehler kann das Engagement wie eine Seifenblase zerplatzen lassen. Gespannt darf man auf die Reaktion der Bürger sein.

(RP)