Zukunft der Pfarreien Radevormwald und Hückeswagen Fünf Kirchengemeinden werden eine Einheit

Radevormwald/Hückeswagen · Die katholischen Gemeinden in Radevormwald, Hückeswagen, Wipperfürth, Lindlar und Marienheide schließen sich zu einer neuen pastoralen Einheit zusammen. Diakon Burkhard Wittwer erklärt, warum er darin eine Chance sieht.

Die Pfarrkirche St. Marien in Radevormwald, von der Hohenfuhrstraße ausgesehen. Sie wäre die nördlichste Pfarrkirche der neuen pastoralen Einheit.

Die Pfarrkirche St. Marien in Radevormwald, von der Hohenfuhrstraße ausgesehen. Sie wäre die nördlichste Pfarrkirche der neuen pastoralen Einheit.

Foto: Stefan Gilsbach