1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Frauenchor "Melodienreigen" in Radevormwald ehrt verdiente Mitglieder

Frauenchor in Radevormwald : Chor „Melodienreigen“ ehrt verdiente Sängerinnen

Die Vorsitzende freut sich darüber, dass der Chor nach wie vor zu einem der aktivsten in Radevormwald gehört.

Die Jahreshauptversammlung nutzte der Frauenchor „Melodienreigen“ in der vergangenen Woche, um treue Sängerinnen zu ehren und ihnen für ihre Unterstützung zu danken. Die erste Vorsitzende Petra Pfeiffer ist froh darüber, dass der Frauenchor immer noch stark vertreten ist und zu einem der aktivsten in Radevormwald gehört.

Renate Pick, die auch die Pressesprecherin des Vereins ist, wurde im Rahmen der Veranstaltung für ihre 15-jährige Mitgliedschaft geehrt, Rita Köhler für 20 Jahre, genauso wie Christine Heidenreich. Zu den Originalen des Chores gehören Karin Gerhard, Gudrun Weber und Kristina Frebel. Die drei Frauen wurden für 25, für 30 und für 35 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Alle drei haben sich in den Jahrzehnten ihrer Mitgliedschaft für den Chor engagiert. Nicht nur während den Proben oder auf Konzerten, sondern auch bei Aktionen und Veranstaltungen, die der Melodienreigen regelmäßig ausrichtet.

In diesem Jahr wird es wieder ein traditionelles Musikcafé geben, das am 6. Oktober um 15 Uhr in der Grundschule Stadt veranstaltet werden soll. Berühmt sind die Frauen des Melodienreigens für ihre Reibekuchen auf dem Radevormwalder Weihnachtsmarkt. Es ist mittlerweile Tradition geworden, dass die Sängerinnen ihr frisches Gebäck in gemütlicher Atmosphäre verkaufen. Damit diese Tradition auch 2019 weitergeht, muss der Reibekuchen-Stand allerdings generalüberholt werden. „Die Hütte, die wir für den Stand verwenden ist mittlerweile ziemlich alt und baufällig, da müssen wir einiges dran tun. Die Tradition aufzugeben kommt nicht infrage“, sagt Renate Pick.

Deswegen hat sich innerhalb des Chores eine Arbeitsgruppe organisiert, die sich um die Renovierung kümmern wird.

Vorfreude gibt es nicht nur auf die Reibekuchen im Winter, sondern auf ein ganz besonderes Chorprojekt im Sommer. „Im Juli nutzen wir einen Chorausflug nach Wuppertal, um an einem Rudel-Singen in der Historischen Stadthalle teilzunehmen“, sagt die Pressesprecherin.

Der Frauenchor trifft sich jeden Donnerstag von 19.45 bis 21.30 Uhr in der Lindenbaumschule, um gemeinsam zu singen. Eine Kontaktaufnahme ist über die erste Vorsitzende unter Telefon 02195 6892280 oder online unter der Adresse www.melodienreigen.de möglich.